Muskelaufbau - die beste ernährung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mit einem Kaloriendefizit und dem richtigen Training(nicht zu lang/oft, nicht zu kurz/selten) wird der Fettstoffwechsel genug angeregt. Das wichtigste ist Eiweiss (ebenfalls gut zur Fettverbrennung), viel Flüssigkeit (kann dir grünen Tee nur empfehlen, verstärkt den Entschlakungseffekt). Ich würde dir zu Beginn einen Ganzkörpertrainingsplan empfehlen. Sprich beispielsweise Montag Oberkörper, Mittwoch UK, Freitag OK usw... Versuche dabei die 1 stunde nicht zu überschreiten (zu Beginn zu lang). Davor oder danach wie es dir lieb ist 20 Minuten Cardio.

Versuche viele Verbunübungen zu Beginn zu machen. Und denke mit den Training daran, weniger ist manchmal mehr. Also wenn du dich nicht fit fühlst lass deinem Körper Zeit zur Regeneration. Schlafe viel und ess viel Eiweiss. Mit der Ernärhung würde ich alles zu mir nehmen sprich Kohlenhydrate, Fette und Eiweiss.

Viel Erfolg dir! Wenn du fragen hast kannst dich gerne privat melden 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Tobi996, diese Frage wird Dir normalerweise in jedem Fitnessstudio beantwortet :) Wenn Du Dir verletzungsbedingt "einige Kilos angefressen" hast, steht erst mal zur Diskussion, bist Du inzwischen gesundheitlich voll einsatzfähig, dann solltest Du das essen, was Du auch vorher gefrühstückt hast, Ausdauertraining wäre evtl. ganz ratsam, danach empfehle ich L-Carnetin (zur Fettverbrennung) und Eiweiss zum Muskelaufbau! :) Na dann viel Spaß beim "Fettpolsterabbau" ;) und Muskelaufbau! :) Viel Erfolg! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Braendosch
01.02.2016, 11:20

L-Carnetin... sorry dass ich Lache aber diese Produkte sind reine Geldmacherei! Von alleine wird das Fett nicht weggebrannt.

0

Was möchtest Du wissen?