Muskelabbau im 30 Lebensjahr verhindern?

11 Antworten

Da hilft nur Training - und zwar auf reine Kraft - stur, regelmäßig und in kleinen Dosierungen (nicht länger als 40 Minuten - dreimal die Woche, das langt locker). Was du hingegen isst, ist beinahe zweitrangig. Bunte gesunde Mischkost ohne Tabus oder erhobene Zeigefinger und so, dass du vernünftig satt wirst.

Bin 53 Jahre alt - das unten ist ein fast aktuelles Foto. Und ein Studio habe ich noch nie von innen gesehen - ich trainiere ausschließlich zu Hause - so wie ich Zeit habe - .

Kein Grund zur Panik also, wenn wir alle mit den Jahren ein bisschen älter werden.



 - (Ernährung, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness)

Hallo! 

Absolut nichts.  Alle muskulären Veränderungen durch Creatin sind komplett reversibel. Was aufgebaut wurde, baut sich wieder ab. Eine Kur ist also eigentlich sinnlos. Nach 4 Wochen sind die Muskeln wie vorher - und das Geld ist weg.

Das gilt für alle Supplements. Man kann nur trainieren und zwar mit dem Altern immer mehr auch weil man immer weniger Testosteron hat. Genau deshalb sind auch Hochleistungssportler dann nicht mehr Zu Extremleistungen fähig

Und Fakt : Muskelaufbau ist komplett reversibel - ob mit oder ohne Nahrungsergänzungsmittel.

Kondition kann man übrigens etwas länger halten als Kraft.

Alles Gute.

Häää was soll das mit dem 30 Lebensjahr zu tun haben? Weil dein Testosteron Spiegel nicht  mehr so hoch ist wie mit 20 oder was? xD

Musst halt trainieren, ist doch logisch. Kreatin hilft dabei nur begrenzt und ist zudem nicht gesund für die Nieren auf lange Zeit. 

Was möchtest Du wissen?