Muskel zwischen Hals und Schulter trainieren; wie heißt der und wie geht das?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Trapezmuskel?

Das Koffertragen soll ganz gut sein.

Arme eng am Körper. Hantel rechts und links in der Pfote. Dann die "Koffergriffe" anheben, ohne die Arme zu beugen. Die bleiben am Körper. Rauf, oben etwas halten, langsam runter lassen. Nicht falsch verstehen, alles andere am Körper bleibt ganz normal. Nicht bücken oder so. Die Hanteln immer in den Händen halten.

Sieht so aus, als zucke man mit den Schultern. Vielleicht kann man es sich so besser vorstellen, wie ich es meine.

Die Übung klingt gut und die Bildersuche nach Trapezmuskel hat ergeben: Ja :)

Vielen Dank

0
@Okkarator

Freut mich. Endlich mal was brauchbares geantwortet. Sonst kommt nur Unsinn raus bei mir.

Und: Danke für den Orden. Werde ihn täglich polieren.

;O)

0
@Loetmann

Du weißt nicht zufällig auch noch, wie man selbigen Muskel dehnt?

0
@Okkarator

Oha, siehste, hast mich erwischt.

Mache mal diese Übung, nur mit leichteren Hanteln. Aber jetzt gehen die Arme seitwärts hoch. Wie ein Adler, der ganz langsam seine Flügel (hast Du ja nicht, sondern Arme) ausbreitet. Aber es muss sehr leicht sein, das Gewicht. Geht sogar ohne Hanteln. Und am Endpunkt angekommen, etwas weiter drücken, ein kleines Bisschen. Dann wieder Ruhestellung.

Sonst habe ich keine Idee zum Dehnen.

0

meinst du den sternocleidomastoideus?

Können Mittelfingerschmerzen von einem verkürzten Muskel zwischen Hals und Schulter kommen?

...zur Frage

Beckenschiefstand und Verbundene Symptome

Hallo ich habe einen Beckenschiefstand, ich glaube 2 cm aufgrund eines Beinlängenunterschiedes links ist länger. Ich trage Einlagen und treibe Kraftsport. Beim sitzen sitze ich meistens etwas krum bzw. ein Ben ausgestreckt das andere angewinkelt, auch beim stehen belaste ich meistens das kurze Bein. Bei dem Langeren (linken Bein) habe ich ein Knirschen im Knie, rechts nicht. Ausserdem habe ich das Gefühl meine rechte Schulter ist kürzer als die Linke, mein rechter Arm hab ein wenig mehr Muskeln und ist beim Trainieren immer mehr angespannt als Links und hat ein wenig größeren Umfang (bin Rechtshänder). Bei den Bändern die am Halz zwischen den zwei Knochen am Hals hochgehen ist das rechte Band mehr angespannt vielleicht weil dort das Bein kürzer ist weis ich nicht. Ich merke aber wie bei Übungen z.b hanteln rechts leichter fällt und viele schafft und links auch leicht fällt weniger schafft aber nach der zeit rechts so angespannt ist das kaum noch was geht und links aber noch durchhalten würde. Ob ich eine Skoliose habe weis ich nicht. Was von den Symptomen ist normal was nicht? Woran kann das liegen wie kann man was ändern? Habe Angst wenn ich nur links trainiere um den Muskel auszugleichen wie den rechten das die Linke Schulter noch weiter nach aussen geht als die recht weil irgentwie sind bei der rechten Schulter die Bänder strammer.

...zur Frage

Wie heißt der Muskel und wie trainiert man ihn?

Wie heißt der Muskel auf dem Bild an den Rippen und wie trainiert man ihn das es so aussieht wie bei ihm ?

...zur Frage

Falsche Haltung , schiefer Rücken?

Ja ich habe irgendwie eine nicht so gute Körperhaltung.Wenn ich Sport treibe(schnell renne oder sowas)dann tut mir mein Rücken total weh.Auch generell tut mein Rücken sehr weh wenn ich mich z.B. zu weit nach Hinten lehne.Dazu kommt noch dass mein Hals nicht auf einer Ebene mit dem Rücken ist.Irgendwie ist der ein wenig weit vorne wobei ich nicht weis ob das doch normal ist.So dann aber stehen meine Schulterblätter wenn ich mich von der Seite betrachte ziemlich weit nach hinten raus.Meine Schultern stehen irgendwie auch nach vorne weg und dann ist mein Schlüsselbein(glaube ich zumindest dass es dies ist)noch viel höher als meine Schultern.Das heißt neben den Schultern steht so eine Art Knochenknüppel ab.

Dabei bin ich eigentlich noch ziemlich Jung und mein Rücken tut wirklich nicht gerade angenehm weh.Und mein Nacken kommt mir wirklich viel zu weit nach Vorne vor.

Ich bin bin nicht zu Dünn oder zu Dick.

Gibt es vielleicht Übungen mit denen ich das ganze Richten kann?Bin ich komplett verloren?hat das einfach mit irgendeinem Muskel am Rücken zu tun?Hilfe bitte ,

...zur Frage

Optimale Dauer meiner Trainingseinheit?

Hallo Sportsfreunde,

ich bin 19 Jahre alt 1,80m groß und wiege 67-69 kg. Ich trainiere jetzt seit einem Jahr im Gym mit dem Ziel des Muskelaufbaus.

Mein Trainingsplan ist so aufgebaut:

  1. Tag: Brust/Trizeps
  2. Tag: Beine/Schulter (Bauch am Ende)
  3. Tag: Rücken/Bizeps
  4. Tag: Pause
  5. Tag: Brust/Trizeps
  6. Tag: Beine/Schulter (Bauch am Ende)
  7. Tag: Rücken/Bizeps
  8. Tag: Pause

Meine Arbeitssatz Wiederholungen liegen im Bereich von 6-10 (Hypertrophie)

Meine Pausen zwischen den einzelnen Sätzen liegen bei 60-120 Sekunden je nachdem ob ein großer oder kleiner Muskel bearbeitet wurde und wie fitt ich mich fühle. Zwischen den einzelnen Übungen bei 2-3 Minuten.

Meine Trainingseinheiten liegen aber schon des öfteren bei 2h und ich lese andauernd, dass die Trainingseinheiten nicht länger als 1h gehen sollen, da dann katabole Stoffwechselprozesse (Cortisolausschüttung) einsetzen...

Wie schlimm ist eine Überschreitung der 60 Minuten Marke heißt das, ab da bringt mein Training nur noch 50% des eigentlichen Effektes oder nur noch 20%?

Kann man etwas tun um das Eintreten des katabolen Stoffwechsels hinauszuzögern?

Falls jemand Anregungen, Tipps oder Kritik zu meinem Trainingsplan bzw. Trainingsmethode hat, oder mehr Infos über mein Training benötigt, einfach schreiben :)

Lg Chucky

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?