Muskel und Gelenkschmerzen was kann die Ursache dafür sein?

3 Antworten

Prinzipiell gehören alle Erkrankungen des Bewegungsapparates, also Muskeln, Sehnen, Bänder, usw. zum rheumatischen Formenkreis. Der Verdacht deines Arztes ist also so allgemein wie zutreffend. ;)

Das Problem ist, dass dir das Raten hier nicht weiterhilft. Du brauchst eine sinnvolle Diagnose und erst dann kannst du dich mit den Ursachen beschäftigen.

Wenn es wirklich Rheuma sein sollte: Der gesamte rheumatische Formenkreis ist ernährungsbedingt. Da wäre dann eine Ernährungsumstellung sinnvoll.

Hattest du in der Vergangenheit einen Zeckenbiss? Ich würde eine Borreliose-Test in betracht ziehen.

Hmm ne also zumindest nicht das ich wüsste, klar möglich wäre es aber das hätte ich sicherlich gemerkt :/

0

Erst einmal scheint mir die Aussage des Arztes treffend, war auch meine erste Idee.

Plötzlich Knieschmerzen im Fitnessstudio obwohl ich vorher keine Probleme mit meinem Knie hatte?

Ich gehe seit kurzem ins Fitnessstudio und habe vor zwei Wochen auf der Beinpresse plötzlich starke Knieschmerzen bekommen. Es fühlt sich an, als ob in meinem Knie etwas hin und her springt. Ich habe dann meinen Trainer geholt damit er gucken kann, ob ich irgendwas falsch mache und deswegen die Schmerzen kommen. Aber er meinte dass ich alles richtig mache.
Die Schmerzen kommen auch nur bei diesem Gerät.
Ist es vielleicht jetzt noch etwas neu für mein Knie, dass es auf einmal so stark belastet wird ? Oder was könnte noch die Ursache sein ? Möchte eigentlich ungern sofort zum Arzt rennen damit, erst wenn es schlimmer wird. Deswegen könnt Ihr euch die Kommentare geh zum Arzt sparen 😉

...zur Frage

Handwurzelknochen Bruch ohne Gips ausheilen lassen?

Der Gips den ich vom Arzt bekam tut richtig heftig weh, ohne den Gips habe ich fast keine Schmerzen Deswegen mache ich die Schiene oft ab weil ich die Schmerzen nicht aushalte.

Ist es schlimm wenn ich den Gips nicht trage wobei er ja mehr Schmerzen erzeugt.

2 Wochen soll ich den Gips tragen. (Bisschen wenig wie ich finde)

...zur Frage

Muskel/Gelenkschmerzen durch Zahnwurzelentzündung möglich?

Hi vor ca. 3 Monaten wurde bei mir eine Zahnwurzelbehandlung gemacht, da ich eine Entzündung hatte. Jetzt schmerzt es aber wieder an der Stelle.. eigentlich war es nie so richtig weg, aber die Ärztin meinte, sie sähe nichts und der Zahn sähe gut aus... nun hab ich aber auch seit Wochen Muskel und Gelenkschmerzen. Habe es auch ärztlich abklären lassen durch Blutbild, Ultraschall der Organe, usw. und da war alles i.O. nun tut mir mein Zahn heute wieder richtig übelst weh und ich bin sicher, dass die Entzündung nicht weg ist oder ggf. der Nebenzahn betroffen ist. Aber kann es sein, dass meine Muskel/Gelenkschmerzen bzw. dieses "grippige" Gefühl damit zu tun haben?

...zur Frage

schmerzen nach zelten

Hallo Hab gestern eine nacht auf einer ISo-matte geschlafen und jetzt hab ich sehr schlimme schmerzen anmeinen Schulterblätter und wollte wissen ob das wieder weg geht oder sollte ich einen Arzt aufsuchen

...zur Frage

HILFE! Probleme nach Knie-Arthroskopie

Meine Knie-Arthroskopie ist jetzt 10 Wochen her, Innenmeniskushinterhornspitzenabriss (wurde entfernt; Teilselektion). Hatte Krankengymnastik und es verlief alles relativ gut. Bin dann aus versehen gestolpert, seitdem hab ich beim Treppen gehen oder bei Belastung mit angewinkelten Beinen ein Stechen im Innenmeniskus. Beim Joggen habe ich zusätzlich ein dumpfes Stechen an der Kniescheibe. Arzt meinte 2 Wochen nochmal garkeine Belastung dann wieder mit Fahrrad anfangen.

Jetzt zu meiner Frage: Wenn ich Übungen mache, die den Oberschenkel beanspruchen (Übungen auf BalancePad, Oberschenkel anspannen+entlasten oder Fahrrad fahren) fühlt es sich so an als wird über der Kniescheibe der Muskel "gelockert". Kann das Gefühl nicht besser beschreiben. Es kribbelt auch über der Kniescheibe und am Innenmeniskus. Ist das ein gutes Zeichen? Oder sollte ich wegen dem Kribbeln (vergeht nach ner Minute wieder nach der Übung) zum Arzt? Es sind keine Schmerzen!

Vielen Dank, bin so froh wenn ich wieder schmerzfrei bin.

...zur Frage

Sind Muskel- und Gelenkschmerzen aufgrund von einer Antibiotikatherapie möglich?

Kurz zu meiner Vorgeschichte:

Ich hatte im April diesen Jahres eine Borrelioseinfektion. 3 Wochen später konnte ich in den Nächten aufgrund von extrem ziehenden und stechenden Beinschmerzen nicht schlafen. Der Arzt hat dann Borreliose disgnostiziert. Daraufhin habe ich 3 Wochen Doxyciclin und einen Monat danach nochmal 7 Tage Amoxiclin eingenommen. Die Beschwerden sind schon nach den ersten 3 Tagen völlig verschwunden.

Jetzt, also ein halbes Jahr danach (beginnend vor 2 Monaten), habe ich immer wieder Muskelschmerzen und manchmal Gelenkschmerzen. Da damals die Beschwerden der Borreliose so extrem schnell verflogen sind, gehe ich nicht davon aus dass Bakterien überlebt haben. Aber irgendeinen Grund muss es ja geben... :/

Kann es sein dass mein Körper das Antibiotika nicht gut vertragen hat und hier irreparable Schäden entstanden sind, welche die beschrieben Schmerzen verursachen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?