Muskel und Aufbau?

3 Antworten

Beim Training kommt es zu sogenannter Hypertrophie. Diese unterscheidet man in sarkoplasmische und myofibriläre Hypertrophie.
Bei der sarkoplasmischen Hypertrophie wird das intra und interzelluläre Plasma erhöht, bei der myofibrilären werden neue Myofibrilen gebildet. Muskelfasern bestehen aus sehr vielen Myofibrilen, auch kontraktile Einheiten genannt. Muskeln bestehen aus vielen Muskelbündeln, die aus Muskelfasern bestehen.

naja im Grunde kommt es beim Trainieren zu kleinen mikrokleinen Rissen in den Muskelfasern, die verstärken sich beim Zusammenwachsen. Bei zu starker Belastung kann es allerdings zum Muskelriss kommen..das wars dann mit dem Muskel wenns blöd läuft

So viel wusste ich bisher auch, aber danke;-)

0
@xXwhatXx

Funktionsweise: Phasern aus Mikrotubuli verkürzen/verlängern sich durch Polymerase (Anlagerung/Abschneiden von Aminosäuren in einem Protein) 

0
@theantagonist18

öhm doch, nur weil du es nicht verstehst heißt das nicht, dass es nicht richtig ist

0
@Frage76

Ich bin mir leider nicht sicher, ob du das überhaupt ernst meinst, aber ich gehe trotzdem mal darauf ein:

Muskelgewebe besteht (hauptsächlich) aus den 3 Proteinen Aktin, Myosin und Titin. Eine Muskelkontraktion findet statt, indem unter ATP Verbrauch das an das Aktin gebundene Myosinköpfchen "umklappt" und somit die Struktur verschiebt.

Mikrotubuli sind Teil des Zytoskeletts einer Zelle und sorgen zum Teil für Stabilität und sind zum Anderen bei der Mitose/Meiose beteilit.

Die Polymerase ist ein Enzym, welches (als DNA oder RNA Polymerase) bei der Replikation den komplementären Strang synthetisiert bzw. bei der Transkription den RNA Strang erzeugt. Und die Polymerase hat sicher nichts mit Aminosäuren zu tun.

Wie gesagt, bei deinem Satz war quasi alles falsch.

0
@theantagonist18

Mein Gott du schlauberger, Was sind denn Mikrotubuli, doch nichts anderes als Fasern aus Actin und oh Gott ich habe Polymerisation und Polymerase verwechselt... meine Güte

0
@Frage76

Du hast wohl noch nicht verstanden, dass Exaktheit in der Wissenschaft enorm wichtig ist.

Zur weiteren Aufklärung: Es gibt Aktinfilamente. Die sind ein weiterer Bestandteil des Cytoskeletts und bei der Muskelkontraktion beteiligt. Hat nichts mit Mikrotubuli zu tun. Das sind 2 verschiedene Sachen.

Mikrotubuli sind röhrenförmig angeordnet und bestehen aus alpha und beta Tubulin Untereinheiten. 

Ich hoffe du konntest etwas lernen und strahlst in Zukunft nicht mehr mit deinem Halbwissen (wenn überhaupt halb).

0
@theantagonist18

meine Güte..hoffentlich muss ich so einem Gschaftlhuber nicht in der Realität begegnen 

0
@Frage76

So schlimm bin ich gar nicht :)

Versuch doch bitte zu verstehen, dass es nicht sehr produktiv ist, wenn Leute bei Fragen kommentieren, von denen sie einfach nicht sehr viel verstehen. Mehr will ich doch gar nicht. Es bringt doch nichts falsche Information zu verbreiten. Wer hat denn was davon? 

0

ne sorry, so ganz richtig ist das nicht ;)

0
@Tarantula111

was ist denn nicht richtig? sowas liebe ich immer was behaupten, aber dann nicht begründen

0

die Muskelfasern werden dicker

Was möchtest Du wissen?