Muskel stimulatoren nutzen?

3 Antworten

Ich hab öfters ein Problem, wenn man mir was sagt.

Es geht ins eine Ohr rein und durchs andere raus.

Genau die Taktik kann man bei den Stimulatoren anwenden.

Du bekommst mit den halbherzigen Stromstößen keine Hypertrophie hin. Maximal würdest du eventuellllllllll etwas Gewicht verlieren. Mit einem ganz ganz großen VIELLEICHT davor.

Die Muskeln verspüren keine Last, arbeiten kaum, du hast keine Range of Motion oder sonstige Dehnung. Um einen spürbaren Effekt zu erzielen, müsste man mit mehreren Ampere arbeiten.

Der Muskel wächst von Arbeit, die er aktiv verrichten muss. Dehnung, Zellstimulation, bildung von Nervenbahnen usw.

Diese Stimulatoren lassen den Muskel kurz zucken und lassen ihn weit von der Belastungsgrenze weg. Vielleicht sinnvoll bei Menschen, die Ansteuerungsprobleme haben oder ggf. an einer Atrophie leiden.

Diese Umschnallgürtel sind absoluter Schrott.

Elektrische Msukelstimulation sollte bestenfalls als Eegänzung zu reguärer sportlicher Tätigkeit genutzt werden.

Da gibt es wesentlich bessere Fabrikate wie zum Beispiel von Compex ein kabelloses Gerät mit einzeln ansteuerbaren 4 Elektrodenpaaren.

Man kann unterschiedliche Programme wählen, je nach Zielstellung.

Günter

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Erfahrungen im Functional Training, Step-Aerobic, Radsport

Das geht auch wenn du ne Fettschicht drüber hast, nur sieht man dann halt auch keine Muskeln. Für die Optik ist das also komplett sinnlos.

Abnehmen tut man übrigens über die Ernährung, also da ist Sport höchstens nur eine Unterstützung.

Was möchtest Du wissen?