Muskel essen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

es gibt eigentlich keine Lebensmittel die die Muskelbildung verbessert.

Nur mit einem anstrengendem Training mit deinem Eigengewicht oder mit Hantel/geräten(bitte erst ab17) kannst Du das erreichen. Dann musst Du ausreichend Eiweiß zu Dir nehmen mindestens 1g/Kg Körpergwicht, höchstens aber 1,2g. Das reicht in deinem alter völlig. Denke aber auch daran eine Menge Flüssigkeit zu Dir zunehmen und dich gesund zu ernähren. Das ist mindestens genauso wichtig für einen Muskelzuwachs.

Gemüse mit viel Eiweiß:

Algen, Artischocke, Blumenkohl, Brokkoli, Fenchel, Grünkohl, Löwenzahnblätter, Meerrettich, gegartes Palmenherz, Rosenkohl, Rucola, Sauerampfer, Spinat, Wirsing, Zuckermais

Pilze mit viel Eiweiß:

Austernpilze, Birkenpilze, Champignons, Shiitake (auch getrocknete), Steinpilze, Trüffel (auch getrocknete)

Hülsenfrüchte und Sprossen mit viel Eiweiß:

Alfalfa-Sprossen, getrocknete Bohnen, weiße Bohnen, grüne Erbsen, Kichererbsen, Kidney-Bohne, Limabohne, Linsen, Mungbohne, Saubohne, Sojabohne (frisch, aus der Dose, geröstet, getrocknet und in Pulverform)

Sojaprodukte mit viel Eiweiß:

Sojabratlinge, Sojajoghurt (natur und Waldfrüchte), Sojamehl, Sojamilch, Sojatrunk plus Kalzium und mit Schokolade, Tempeh, Tofu, Tofu-Knacker

Nüsse und Samen mit viel Eiweiß:

Bucheckern, Cashewnüsse, Erdnüsse, Haselnüsse, Kürbiskerne, Leinsamen, süße Mandeln, Mohnsamen, Paranüsse, Pecannüsse, Pinienkerne, Pistazienkerne, Sesam, geschälte Sonnenblumenkerne, Walnüsse

Eier, Milch und Milchprodukte mit viel Eiweiß:

Jede Form von Ei, Buttermilch, Dickmilch, H-Milch, Joghurt, Kefir, Früchtequark, Magermilch, Tzatziki, Vollmilch

Käse und Quark mit viel Eiweiß:

Appenzeller, Bergkäse, Brie, Butterkäse, Camembert, Cheddar, Edamer, Emmentaler, Esrom, Feta, Gorgonzola, Gouda, magerer Kochkäse, Korbkäse, körniger Frischkäse, Leerdamer, Limburger, Maaslander, Morbier, Mozzarella, Parmesan, Provolone, Quark, Raclette, Romadur, Scheiblettenkäse, Schichtkäse, Schmelzkäse, Speisequark, Tilsiter, Weichkäse, Ziegenschnittkäse, Ziegenweichkäse

Süßwasser- und Seefische mit viel Eiweiß:

Aal, Bachforelle, Bachsaibling, Bismarckhering, Bouillabaisse, Brasse, Brathering, Bückling, Fischfrikadelle (selbstgemacht), Fischstäbchen, Flunder, Flussbarsch, Hecht, Heilbutt, Hering, Heringsfilet in Tomatensoße, Kabeljau, Karpfen, Katfisch, Lachs, Makrele, Matjeshering, Ölsardinen, Renke, Rollmops, Rotbarsch, Salzhering, Sardine, Schellfisch, Schillerlocke, Seeaal, Seehecht, Seelachs, Seezunge, Steinfisch, Sushi mit Fisch, Thunfisch, Tintenfisch, Zander

Muscheln und Krustentiere mit viel Eiweiß:

Austern, Garnelen, Hummer, Jakobsmuscheln, Krabben, Krebs, Languste, Meeresfrüchtecocktail, Miesmuscheln

Geflügel und Wild mit viel Eiweiß:

Ente, Fasan, Gans, Geflügeldöner, Hase, Hirsch, Huhn, Kaninchen, Pute, Rebhuhn, Reh, Taube, Truthahn, Wachtel

Fleisch mit viel Eiweiß:

Cheeseburger, Chili con Carne, Cordon Bleu vom Kalb/Schwein, Frikadelle, Gelatine, Hamburger, Hammel, Innereien, Kalb, Kalbsdöner, Lamm, Ochsenschwanz, Rind, Schwein,

Wurst mit viel Eiweiß:

Berliner Knacker, Blutpresssack, Bockwurst, Bratwurst, Bündner Fleisch, Cabanossi, Cervelat, Corned Beef, Currywurst, Dosenwürstchen, Leberkäse, Frankfurter Würstchen, Knackwurst, Kochschinken, Lachsschinken, fettarme Mortadella, Weißwurst, Rentierschinken, Blutwurst, Salami, roher Schinken ohne Fettrand, Wiener Würstchen

Müslis und Flocken mit viel Eiweiß:

Chufas, Frischkornbrei, Haferflocken, Haferkleie, Mehrkornflocken mit Honig, Müsli mit Schokolade, Müsli mit Zuckerzusatz, Rogenflocken, Weizenkeime

Getreide und Mehl mit viel Eiweiß:

Amaranth, Buchweizen(-Vollkornmehl), Dinkel, Gerste, Getreidebratling, Graupen, Grieß, Grünkern-Gemüse-Bratling, Hafer, Hirse, Quinoa, Roggen, Roggenmehl Typ 1150, Roggenschrot Typ 1800, Seitan, Weizen, Weizenmehl Typ 1050, Weizenvollkornschrot Typ 1700

Brot und Brötchen mit viel Eiweiß:

Buchweizen-Vollkornbrot, Gerstenbrot, Haferkleiebrot, Hirsevollkornbrot, Pfister Öko-Sojabrot, Pupernickel, Roggenbrot aus Schrot oder Vollkorn, Vollkornbrot mit Nüssen/Samen, Grahambrot, Weizenvollkornbrot

Kartoffeln mit viel Eiweiß:

Backkartoffel mit Thunfisch und Salat, Bratkartoffeln, Gnocchi, Kartoffelkloß, Kartoffelkroketten, gebackene Kartoffeln, Kartoffelpuffer, Kartoffelpüree, Pellkartoffeln, Pommes, Salzkartoffeln

Teigwaren mit viel Eiweiß:

Eiernudeln, Käsespätzle, Käsetortellini, Nudeln aus Hartweizengrieß, Spätzle, Vollkornnudeln,

Reis mit viel Eiweiß:

Naturreis, Naturreis parboiled, Wildreis

Beilagen und Sonstiges mit viel Eiweiß:

Paella, Nizzasalat mit Thunfisch, Quorn, Rahmspinat (TK), Semmelknödel, Vollkorn-Pizza mit Gemüse

Süßes mit viel Eiweiß:

Krapfen, Vollkornkeks, Vollkorn-Zwieback

Süßungsmittel und Aufstriche mit viel Eiweiß:

Ex existieren keine Süßungsmittel und Aufstriche mit viel Eiweiß.

Salziges mit viel Eiweiß:

Amaranth-Popcorn, Mungbohnenchips

Würzen und Soßen mit viel Eiweiß:

Es existieren keine Würzen und Soßen mit viel Eiweiß.

Paschulke82 24.06.2011, 13:53

Sehr schöne Auflistung! Alles selber geschrieben?

Man sollte beachten, dass man allerhöchstens 300-600 Gramm Fleisch die Woche isst!

0
Punisher1971 24.06.2011, 14:57
@Paschulke82

hallo Paschulke82,

ich habe mir mal irgendwann diese Auflistung von einer Internetseite kopiert.

Weiss aber leider nicht mehr, woher ich Sie habe.

habe ich leider nicht in meine Favoriten gesetzt gehabt.

Normalerweise schmücke ich mich nicht mit fremden Federn aber von irgendwoher lernt man ja immer dazu! :-)

0

Was möchtest Du wissen?