Muskel aufbau und dann Fett verbrennen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da baust du eher wieder deine Muskelmasse ab. Selbst beim Kraftsport baust du Muskelmasse ab. Cardio maximal 20 min nach dem Training und das auch nur als Cool Down, nicht zum auspowern. Würde mich an deiner Stelle auf Muskelaufbau konzentrieren und deine Ernährung proteinreich & gesund umstellen. Dann verschwindet das Fett von alleine. Aber Muskeln aufbauen und gleichzeitig fett verbrennen gestaltet sich schwierig da du zum Fett verbrennen ein Kaloriendefizit brauchst und zum Muskelaufbau Kalorienüberschuss.

Leider geht der Körper lieber an die Muskeln beim defizit als ans Fett.

Darum Muskelaufbau.

1KG mehr Muskelmasse =100kcal/Tag mehr Grundumsatz ohne was dafür zu tun

Viel erfolg

Das stimmt so nicht ganz. Der Körper geht lieber ans Fett als ans Muskelmasse. Was anderes würde keinen Sinn ergeben. Sicherlich reduziert er auch die Muskelmasse (mit dem Ziel den Grundumsatz zu senken) aber tendenziell werden eher Fettreserven aufgelöst.

Ansonsten stimme ich meinem Vorredner voll und ganz zu.

Es ist ein wehleidiges Thema, welches immer wieder angesprochen wird. Merkt es euch Leute: Muskelaufbau UND Fettabbau sind zwei grundsätzlich verschiedene Stoffwechselvorgänge. Es handelt sich um ein Zielkonflikt. Beides geht nicht gleichzeigit.

Baue lieber erst mal etwas Masse auf und mach dann irgendwann 'ne Diät. Ist meiner Erfahrung nach einacher.

0

Also ich will ja fett verbrennen

Wenn du wirklich NUR Fett verbrennen willst empfehle ich dir:

Geh ins Studio, mach ne halbe Stunde Training und geh danach 46-60 Minuten aufs Laufband. Schaffe ein gemäßigtes Kaloriendefizit.

Du wirst sehen wie das Fett dahinschmelzt.

Viel Erfolg!

0

jop so kannste arbeiten :D

Was möchtest Du wissen?