Musiktheorie III: Eine Modulation einfach über die Akkorde einer Tonleiter?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenns dir gefällt. Kommt auch drauf an, was dann danach kommt. in diesem Fall ist nämlich G dein Scharnierakkord (Ein Scharnierakkord ist ein Akkord, der sowohl in der alten, wie auch in der neuen Tonart vorkommt.) Die eigentlich Modulation findet erst in dem Moment statt, an dem man das G als Tonika (bzw. je nach Harmonielehre als erste Stufe) wahr nimmt, was erst passiert, wenn du in den Dominantberreich (also Subdominante oder Dominante oder deren mögliche Vertretungsakkorde) gehst und die sich wieder auflösen lässt.

Nebenbei: C-dm-em-F-G ist keine Rückung. Eine Rückung ist es, wenn du eine Akkordfolge oder eine Melodie, ohne das Tongeschlecht zu verändern, transponierst. (Vgl. http://de.wikipedia.org/wiki/Rückung )

So hab ichs mir gedacht, also erst C-Kadenz, dann d-e-F-G und zum Schluss eine G-Kadenz. Dankeschön!

0

Damit bist du immer noch in C Dur. Was du machen kannst ist C d e D7 G oder C d e F D7 G . C D E F G ist keine Modulation sondern eine Rückung.

Hat eine 2,4 GHz Frequenz als HF-Modulation auch PWM oder PCM?

Hallo, wenn ich einen 2,4 GHz Sender hab, zeigt es mir als HF-Modulation FHSS oder ähnliche an. Ich weiß was das ist, aber gibt es dabei auch eine Art Trägersignal, heißt auch PWM oder PCM???

...zur Frage

Akkorde um Halbschritte erhöhen?

Hallo Freunde,

möchte auf der Gitarre die Akkorde ( G-Dur, C-Dur, D-Dur) jeweils um einen Halbton erhöhen (und auch um einen, ein-einhalb usw.). Meine Frage, wie mach ich das? Bzw wie sie die Griffreihnfolge dann aus.

Ich denke ich muss wohl mit einem Finger ein Kapodaster(?) siomulieren, stimmt das?

...zur Frage

Musiktheorie Gitarre Metallica?

Hallo, ich habe hier gerade so meine Probleme mit der Musiktheorie. Also so gut wie jedes Metallica-Lied ist in e-moll. So wie dass jetzt gelernt habe, sollte man dann die akkorde fis vermindert, g-dur, a-moll, h-moll, usw. verwenden. Aber Metallica spielen trd ein ganz normales f als powercord, obwohl es doch eigntlich fis sein müsste. Wieso?

...zur Frage

Wie schreibe ich dur/moll melodien?

Hallo,

ich verstehe die Paralleltonarten nicht so wirklich :/

Also beispielsweise:

C-Dur und A-moll Tonleiter bestehen aus den Tönen A B C D E F G.

Ich weiß wie Moll/Dur Tonleitern aufgebaut sind (Ganzton- und Halbtonschritte variieren). Nun verstehe ich nicht wie auf der gitarre mit diesen Tönen Moll/Dur melodien spielen soll. Auf dem Griffbrett suche ich die o. G. Töne und wie mache ich dann Dur/moll melodien? muss ich auch auf Ganz- Halbtonschritte achten bei der melodie oder wie? Und noch eine frage: wenn a-moll und C-dur aus den selben Tönen bestehen nur andere Reihenfolge...kann man dann nicht gleichzeitig in der Tonart Cdur/ amoll spielen und somit beispielsweise eine Dur melodie spielen und im hintergrund eine moll melodie?

oder wie läuft dass alles? bin nicht wirklich bewandert was musiktheorie angeht

danke danke im voraus

geSünder

...zur Frage

Wie lerne ich die E-Dur Tonleiter auswendig? Nur die Noten

wie lerne ich die auswendig . d-dur tonleiter is ja einfach ( cdefgah ) aber ich krieg die e.dur tonleiter nicht hin .

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen einer Modulation und einer Transposition (Musik)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?