Musiktheorie - Molltonleiter&Intervalle

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn ich dich richtig verstanden habe meinst du immer den Abstand zum Grundton. Die Umkehrung der Dur-Tonleiter ist nicht Moll, sondern die phrygische Tonleiter (die eine kleine Sekunde zwischen 1. und 2. Ton hat), bei dieser würde der Trick umgekehrt funktionieren, bei Moll nicht. Bei der melodischen Molltonleiter sind zudem 6. und 7. Ton aufwärts andere Töne als abwärts.

Wichtig ist, dass du die Töne auch wirklich hörst, also übe zuerst in deiner Gesangslage. Und du kannst ja erst mal versuchen, die Tonleiterschritte zwischen den beiden Tönen zu singen, wenn z.B. 2 dazwischen gepasst haben, war es wohl eine Quarte.

xxDADAxx 12.06.2014, 07:12

Danke, danke :) hat mir sehr weitergeholfen :) hatte zwar schon gestern meine Prüfung (1 . jippiiii) aber hertlichsten Dank :)

0

Was möchtest Du wissen?