Musikstück morgens gechrieben und abends aufgeführt

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Stille Nacht, heilige Nacht

Über die Motive, die zur Entstehung des Liedes führten, gibt es keine gesicherten Erkenntnisse. Eine unbestätigte Vermutung lautet, dass das alte Positiv der Kirche nicht bespielbar gewesen sei und Mohr und Gruber deshalb ein Lied mit Gitarrenbegleitung schufen. Um die Uraufführung von Stille Nacht ranken sich viele Legenden und romantische Geschichten, die die Entstehungsgeschichte mit anekdotischen Einzelheiten ausschmücken.

Franz Xaver Gruber (1787–1863) und

Joseph Mohr (1792–1848) i

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Kanzler 13!

Wahrscheinlich gibt es kaum einen Komponisten, bei dem so etwas noch nicht vorgekommen ist. Allerdings sind das natürlich meistens relativ kleine Stücke, da das Komponieren größerer Stücke doch einfach länger dauert.

Gruß Friedemann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das was du meinst ist eine Serenade. Mozart hat oft welche geschrieben. Viwaldi eben so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?