Musikstipenidum o.ä?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Versuch es als erstes mal bei deiner Kommune/Stadt. Dort gibt es Beratungsstellen. Wenn du aus einer kinderreichen Familie kommst (3 oder mehr), kannst du kostenlosen oder kostenreduzierten Musikunterricht bei der Städt. Musikschule beantragen. Dann kannst du in einer Lokalzeitung inserieren, dass du z. B. Nachhilfe in Mathe gibst, um dir Musikunterricht leisten zu können. Du kannst fragen, welcher pensionierte Musiklehrer dir Unterricht gibt, wenn du dafür Fenster putzt o.ä. Denke kreativ. Viel Glück!

Was möchtest Du wissen?