3 Antworten

Na, ich würde sagen, dass das natürlich wirklich kein professionelles Mikrofon ist. Für WIRKLICH gute Mikrofone kannste locker einige hundert Euro ausgeben. Die Frage ist halt immer: Kannst und willst Du das auch?

Für den Fall, dass Du Dich erstmal ausprobieren möchtest, kannste Dir das Mikro bestimmt einfach kaufen... bloß Wunder solltest Du Dir von dem Teil nicht erhoffen. Das wird bestimmt rauschen und färben, was aber für "kredibilen Straßen-Rap" ja nicht das schlechteste sein muss.

Guck doch ansonsten nach Mikrofonen von SHURE oder T.BONE, da gibts auch Technik in recht ordentlicher Qualität zu Preisen zwischen 50,- und 150,- Euro. Allerdings fehlen Dir hier dann direkt ne entsprechende Audiokarte, evtl. ein Mischpult, Vorvertsärker etc.

Für den Anfang kanns aber auch was einfaches sein...

  1. Wer billig kauft, kauft zweimal.
  2. Was Du da verlinkt hast, ist ein Schrott-Angebot. Das Tisch-Stativchen kannst Du vergessen (willst Du das Mikrofon wirklich so ansingen?) und ein Popschutz ist auch nicht dabei. Dafür ist es in der Summe zu teuer, wenn man noch bedenkt, dass bei dem Angebot die Versandkosten hinzukommen.
  3. MichiHH hat recht: in dieser Preisklasse / Budgetvorgabe gibt es nur Spielzeuge. Lediglich die Einschätzung mit den 400 - 500 € teile ich nicht, weil man da im Studiobereich zuhause ist, und ein richtiges Studiomikrofon in Deinem Kinderzimmer (so schätze ich das ein) ist nun auch wieder übertrieben. Aber an die 200 Euro kommst Du locker ran. Allein die Tatsache, das Du beim Singen ja keine Latenz haben willst und Direct Monitoring brauchst, ordentliche Kopfhörer, Popschutz, Stativ....

Kurz und knapp: Vergiss es und spare noch ein wenig. Alle anderen Tipps mögen Dich zu Mikrofonen führen, aber sie verbrennen, längerfristig gesehen, nur Dein Geld, und das wird Dir später fehlen.

Für 50-70 Euro bekommst du etwas, was wie ein Mikrofon aussieht, das wars dann auch schon!

Für diesen Preis kannst du kein gutes Mikrofon erwarten, auch kein USB Mikrofon. Für ein einigermaßen gutes Mikrofon musst du schon 400 bis 500 Euro ausgeben.

Was möchtest Du wissen?