Musikprogramm teilen (Abelton)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi FrageMonster007,

das ist eine ideale Frage direkt an den Ableton Kundenservice, 030/ 568 39112 der dir gern Infos über alle möglichen Sonderkonditionen (z. B. für Schüler) geben kann. Die sind sehr nett dort!

Meine weiteren Tipps an dich:

1. Dein Kollege kann Ableton zum Test zeitlich unbegrenzt kostenlos nutzen, um sich mit dem Programm vertraut zu machen. Produzieren und abspeichern könnt ihr dann auf deinem Rechner.

2. Es gibt eine Ableton Live Lite Version gratis beim Kauf von bestimmten Hardwareprodukten dazu (z. B. Focurite Interface, Novation Keyboard). Diese Version ist zwar auf 8 Spuren begrenzt, besitzt aber fast alle von den vielen tollen Gestaltungsmöglichkeiten von Sounds, Effekten und Racks.

3. Es gibt etliche kostenlose VST Plugins legal zum Download, mit denen du die nicht so teuren Ableton-Versionen nachträglich aufwerten kannst.

Also viel Spaß beim Gestalten von Musik

Thomas Weber

P.S.: Ich möchte noch einmal hervorheben, dass du mit Ableton ein leicht zu bedienendes inspirierendes Werkzeug zur Hand hast, was sehr förderlich für die notwendige gute Laune beim kreativen Arbeiten ist!


Beatinfected 06.07.2017, 17:57

Punkt 2 würde ich so nicht bestätigen, es fehlen ungeheim viele wichtige tools, zb: EQ8, mb-Dynamics, TheGlue, Operator, Analog, Sampler, Max4live etc etc etc... und das sind einfach sehr gute Geräte, die nicht so leicht durch kostenlose zu ersetzen sind...

0
WebThoWeb 07.07.2017, 10:14
@Beatinfected

Hi Beatinfected, du hast völlig recht, naja, irgendwo her muss der "Preisunterschied" ja kommen. (Ich bezog meine Aussage hauptsächlich auf die allgemeinen Gestaltungsmöglichkeiten wie Drumbeatslicing, Erstellung eigener Drumcomputer, Bearbeitung von Samples sogar mit Pitchverläufen, Erstellen von Effektracks mit unterschiedlicher Kettenbildung für z. B. Sound und dessen Hall, weiterhin Dinge wie Automation, Macros, ... Wow, wenn ich das alles damals schon als Schüler zur Verfügung gehabt hätte!

0

Offiziell nein (?) Inoffiziell ja.

Du kannst mit einer Lizenz Ableton auf 2 Computern autorisieren. Offiziell gilt das glaube ich natürlich nur für eine Person mit 2 Rechnern, aber wie wollen die das kontrollieren? Selbst wenn die verschiede Addressen aufgrund der IPs registrieren, könnte es ja sein, dass der eine Rechner zuhause und der andere dein Arbeitsrechner im Studio oder sonstwo ist. Also ich denke das sollte klappen.

PS: für Schüler gibts ermäßigte EDU versionen

Ja das geht (inoffiziell). Ableton erlaubt die Autorisierung auf 2 Rechnern (z.B. Studiorechner und LiveLaptop) allerdings kannst du beide nicht zeitgleich nutzen.

Was möchtest Du wissen?