Musiklehrer mit doktor titel? ;D

8 Antworten

götz alsmann ist "Dr phil." wenn jemand einen musiklehrer bräuchte, wäre er mit DEM gut bedient. das fremdwort heißt übrigens "professionell" von profession.

Natürlich gibt es hierzu die Möglichkeit, wie in jedem klassischem Universitätsfach. Allerdings nennt man diesen dann nicht professionellen Musiklehrer, sondenr schlichtweg Doktor, bzw. später Professor der Musikwissenschaften.

Musik ist ein sehr ernstzunehmendes Fach.

ja - musik ist sehr ernst zu nehmen - sie kann befreien / glücklich machen/ musik beereichert das leben - egal, welche musik-richtung man für sich aussucht... ;-) lg

0

In Musik kann man einen Doktortitel machen - es gibt sogar verschiedene Schwerpunkte - Orchester, Komposition, oder auch Instrumentalmusik.

Hier habe ich eine schöne Übersicht gefunden was da alles möglich ist: http://www.moz.ac.at/de/studium/index.php

Da es viele zu einem Musikstudium drängt, v.a. Instrumentalbereich, gibt es hier auch ganz strenge Aufnahmeverfahren. Mit einem Studium der Musik wird man nicht zwangsläufig Musiklehrer, da gibt es noch viele andere Möglichkeiten. Unsere frühere Musiklehrerin am Gymnasium war neben ihrer Unterrichtstägigkeit auch an der Uni und dort auch wissenschaftlich tätig.

Was möchtest Du wissen?