Musikinstrument (Akustikgitarre)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Lernen:

Am besten ist es, wenn du dir zumindest für den Anfang einen Lehrer suchst. Das muss kein Musikprofessor in einer Musikschule sein, meist ist es sogar besser, wenn du dir den Einstrieg von einem erfahrenen Gitarristen erklären lässt. Nach ein paar Wochen kannst du dann durchaus auch alleine weiterüben, und nur noch ab und zu mal den "alten Hasen" um Rat fragen. Solche Lehrer vermittelt dir der nächste Gitarrenladen.

Kaufen:

Gerade als Anfänger ist es falsch, eine Gitarre irgendwo zu bestellen. Schon mal gar nicht über eBay oder amazon, das geht mit Sicherheit schief. Aber auch die großen Musikalienversender wie Thomann oder Music Store sind für Anfänger nicht so gut geeignet, da Anfänger einfach noch nicht wissen, worauf es ankommt. Das kann man auch nicht in ein paar Sätzen erklären; um das zu wissen, brauchst du schon eigene Erfahrung.
Also - kaufe im Gitarrenladen. Nicht anderswo.

Preis und Typ:

Für eine spielbare (ich betone spielbar, das ist noch weit von gut entfernt) Akustikgitarre musst du minimal 150 Euro rechnen, wobei ich eher zu minimal 200 Euro tendiere. Für das Geld bekommst du noch lange keine gute Gitarre, nicht mal eine Mittelklassegitarre, aber immerhin schon eine spielbare Gitarre, also eine, die einigermaßen sauber verarbeitet ist und bei der das Erzeugen von Tönen keine Schwerstarbeit ist. Nimmst du eine Westerngitarre, das ist eine mit Stahlsaiten, ist die Saitenlage etwas niedriger, der Ton brillanter, nimmst du eine Konzertgitarre, die hat Nylonsaiten, ist die Saitenlage etwas höher und der Ton eben "klassischer". Falls du vorhast, Klassik oder Flamenco zu spielen, kommst du um eine Konzertgitarre nicht herum, in allen anderen Fällen wäre eine Westerngitarre eher anzuraten.

Marken:

Jede akustische Gitarre ist ein Individuum. Marken spielen kaum eine Rolle, insbesondere in der unteren Preisklasse. Dennoch, gängige und allgemein zuverlässige Anbieter sind Firmen wie Yamaha, Ibanez, Corg. Besonders Cort bietet einige ordentliche Westerngitarren unter 200€ an, vielleicht möchtest du mal in diese Richtung gucken, also Cort.

zum Beispiel: http://www.thomann.de/de/cort\_earth100ns.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bubblefisch
08.05.2016, 12:47

Danke für die ausführliche und verständliche Antwort.

0

Ich würde auf jeden Fall in ein ordentliches Musikgeschäft gehen, anstatt einfach irgendeine billige Gitarre zu bestellen. Was für eine Gitarre am Besten für dich wäre kommt drauf an; willst du eine mit Nylonsaiten oder doch eine Westerngitarre? :) Zudem kommt es noch drauf an, wie viel du bereit wärst, auszugeben. Die von Yamaha sind vom Preis/Leistungsverhältnis ziemlich gut, finde ich, dennoch gibt es halt billigere, die auch nicht schlecht sind.

Ich würde auf jeden Fall Unterricht nehmen, so lernst du am Besten :) 

Wenn du bei Sachen unsicher bist, hast du halt jemanden, der wirklich Ahnung hat und nicht mit Halbwissen ankommt. Ich spiele mittlerweile über 4 Jahre und bin sehr froh, dass ich mich für Unterricht entschieden habe. Kostet halt auch wieder einiges, und selbst beibringen ist schon möglich, ich würde aber wie gesagt auf jeden Fall Unterricht nehmen. 

Gibt kein besseres Hobby als Gitarre (außer E-Gitarre :)), wenn du's wirklich durchziehst ;)

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bubblefisch
08.05.2016, 17:30

Ich würde zwischen 150 ((-250€)Wenn ich mir nächsten Monat eine Gitarre kaufen würde)- 500€( Wenn ich nächsten Monat in den Unterricht gehen würde und erst in zwei Monaten mit selber eine kaufen werde) zahlen.
Ich weiß noch nicht genau, was für eine Gitarre ich mir kaufen soll.
Mir gefällt der Klang einer Konzertgittare, aber ich will doch lieber Rock Songs spielen ,weshalb die westerngittare doch besser geeignet ist.
Und auf E-Gitarre habe ich natürlich auch Lust, aber fürs erste möchte ich erstmal auf der Akustikgitarre spielen ,bis ich dann auf die E-Gitarre umsteigen werde, falls ich es überhaupt mache.

0

Was möchtest Du wissen?