Musikbegriffe....ich weiß da nicht mehr weiter!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

temperatur-> klang der musik. z.b. rock-> hart, kalt.

Funktionsbezeichnung-> dur und moll... glaube ich jedenfalls.

Akkordschichtung -> leider keine ahnung

vorttragsbezeichnung-> (Quelle wikipedia) Eine Vortragsbezeichnung (Vortragsanweisung, Vortragsangabe) bedeutet dem Musiker, wie er ein musikalisches Werk nach der Vorstellung des Komponisten vortragen soll.

perfectflower 04.09.2011, 12:12

Danke für die Antwort! :) Jetzt kann ich zum Glück weiter lernen ;) lg

0
uschischicki 05.09.2011, 09:36

Was? Für diesen Quatsch gab's nene Daumen hoch???

0

Zu Vortragsbezeichnungen zählt zum Beispiel auch das Tempo oder die Lautstärke

Funktionsbezeichnung: Funktion des Akkordes bezüglich der Grundtonart. In der Funktionstheorie z.B. Tonika, Subdominante, Dominante, Tonikaparallele, Subdominantparallele usw.

Akkordschichtung: Aufbau der Akkorde z.B. durch Terzschichtung. Bsp Dreiklänge: C dur:c,e,g oder F Dur: f,a,c und Vierklänge G7: g,h,d,f

Vortragsbezeichnung: meist italienische Begriffe die die Art und Weise des Vortrags beschreiben. Z.B. dolce, con fuocco

Temperatur kenne ich nur im Zusammenhang mit der Stimmung (genaue Frequenz der einzelnen Töne)

Funktionsbezeichnung : Tonika,Subdominante,Dominante und ihre Nebenarten Akkordschichtung: wenn der Akkord viele fremde Töne hat, die man einer Funktion nicht zuordnen kann Vortragsbezeichnug : Allegro ( schnell) //Andante (gehend), Presto( sehr schnell) == Tempoangaben// Forte ( laut) Piano ( leise) crescendeo ( lauter werdend) diminuendo( leise werdend) // staccato,legato, spiccato, detache = Artikulationen Temperatur : = Stimmung z.B. 415 Hz ( Barockstimmung ) 443 Hz ( heutige Orchesterstimmug )// gleichschwebend ( Mittelalter)// phytagoräisch (Streicher)// temperiert (Klavier)

Was möchtest Du wissen?