Musikanlage und Licht über Autobatterie mit Solar?

1 Antwort

der tiefentladeschutz ist in den meisten Ladereglern schon integriert.

für mich stellt sich jetzt nur die frage, was du genau willst. willst du deine hardware direkt mit 12 volt betrieben, oder sollen es 230 werden? wenn ja, würde ich darüber nachdenken, statt auf 12 volt auf 24 zu setzen. das viertelt die Leitungsverluste, der Laderegler arbeitet effektiver und du kannst durch verwendung von 2 Batterien eine größere kappazität erreichen. bei einer 12 Volt Anlage ginge das durch parallelschalten der battterien theoretisch auch, ich rate aber davon ab...

übrigens, wenn du einen Wechslerichter an die Batteire anschließt, dann brauchst du nicht über den Tiefentladeschutz zu gehen, weil der WR seinen eigenen hat...

wenn du auf 12 volt setzen willst, und deine Mucke mit Car-HiFi Komponenten umsetzen, was ich persönllich bei schmalem Budgeht so machen würde, dann empfehle ich, mangels der Leistung des Ladereglers, meistens nur 10 bis 20 Ampere den Anschluss wie folgt vorzunehmen:

die Power Leitung (memory) des Radios so wie die Masse direkt von der Batterie nehmen, genauso Plus und Minus der Endstufe(n) und vom Remote ausgang des Radios aus die Endstufe anzuschließen. die Zündungs-Leitung vom Radio an den Plus Ausgang des Verbraucheranschlusses des Ladereglers.

lg, Anna

Was möchtest Du wissen?