Musikanlage in einen Bollerwagen einbauen?

4 Antworten

Möglichkeiten gibt es zig, die frage ist, ob sich das (auch kostentrechnisch) umsetzen lässt. Die idee ansich ist nicht schlecht, auch wenn ein Autoradio mit einem 50W ausgang (was aber eher weniger ist) mit den Boxen einer "normalen" HiFi anlage bei entsprechender Lautstärke zu kämpfen hat. Vor allem wenn es ein >100€ Gerät wird.

Eine andere Möglichkeit währe einen Stromwandler zu besorgen, der aus 12V gleichspannung 230V wechselspannung macht. Damit könnte man dann die Komplette Anlage mit (intigriertem oder extra) Verstärker laufen lassen.

Es gibt auch reine Verstärker die einen AUX eingang haben. Bei Amazon habe ich gerade ein paar dieser Möhren gefunden. Gibts ab 10€ aufwärts und klingen vermutlich wie Fahrradkette durchs Ohr, aber für ein paar Halbstarke mit Bollerwagen in der Schule sollte es reichen. Dabei kommt es ja eher auf die Lautstärke als auf die Qualität an.


Also das Beste ergebnis erziehl man wohl mit spannungswandler und richtiger anlage mit verstärker. Die günstigste Lösung ist ein 12V verstärker mit AUX eingang. Die erste (und deine) Lösung liegt irgendwo in der mitte aber wohl näher am 12V Verstärker

die beste und preiswerteste variante wäre eine kleine KFZ endstufe und eine autobatterie. als zuspieler kann man ein Handy oder so verwenden, das man mit einem kabel klinke auf chinch an der endstufe anschließt. alternativ zur Endstufe auch gerne ein einfaches Autoradio. dann brauchts nur noch ein paar boxen.

wenn euch selbst das zu viel bastelei ist, besorgt euch einen gethoblaster und stopft da ein paar batterien rein.

lg, Anna

"Es gibt auch reine Verstärker die einen AUX eingang haben" haben sie vielleicht ein Link für mich? Am besten günstig, da es eigentlich nur für einen Tag ist.

Was möchtest Du wissen?