Musikalisches Uhrheberrecht in anderen sprachen

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Theoretisch müsste es eigentlich unter die kategorie Privatkopie fallen da mir das lied/er eigentlich schon gehören nur eben nicht in der version in der ich es haben wollte.

Diese Begründung trifft nicht zu. Die Lieder gehören dir in keinster Weise. Du hast lediglich eine Kopie einer Darbietung der Lieder erworben, und zwar einer englischen.

Und das Recht, die Lieder privat zu hören. Die auf deine Kopie.

Nicht die auf irgendwelchen anderen Kopien, auf Deutsch oder Kisuaheli, oder von irgendwelchen anderen Darbietenden.

Aber du darfst dir eine private Kopie solcher Darbietungen anfertigen, schreibt UrhG § 53 Vervielfältigungen zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch. http://www.gesetze-im-internet.de/urhg/index.html

Unter den dort genannten Bedingungen. Also auch von Youtube. Wenn das Lied dort nicht offensichtlich eine Raubkopie ist oder ohne Zustimmung der Rechte-Inhaber bei Youtube hochgeladen wurde.

Da das selten offensichtlich ist, kann man in der Regel bedenkenlos eine Privatkopie anfertigen.

Gruß aus Berlin, Gerd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?