[Musik] Wie geht man mit dem Equalizer richtig um?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für einen weichen Übergang zwischen der Aufnahme mit und der ohne Equalizer kopierst du zumächt die Originalspur. Die Kopie bearbeitest du dann mit dem Equalizer.

Dann benutzt du den Effekt "Ausblenden" bei der Originalspur und den Effekt "Einblenden" bei der Kopie. Auf diese Weise wird das Original immer leiser und gleichzeitig die Kopie mit dem Equalizer-Sound immer lauter, wenn du beide Spuren synchron laufen lässt.

Das Ganze geht natürlich auch umgekehrt, wenn zuerst die mit dem Equalizer bearbeitete Spur zu hören sein soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Felix193
19.03.2016, 20:42

vielen Dank. Ist ja eigentlich wirklich simple... leider bin ich nicht selbst drauf gekommen

0

Wenn du versuchen willst, mit einem Equalizer Töne zu erzeugen, musst du die "Resonanzintensität" einstellen können. So etwas hat Audacity meines Wissens nicht.

Zum Erzeugen von Tönen hat Audacity aber zwei Tongeneratoren. Die erreichst du im Menü: Erzeugen -> Tongenerator (2). Dort kannst du Anfangs- und Endtonhöhe festlegen, am besten mal ausprobieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Felix193
19.03.2016, 12:18

Hallo, Töne will ich nicht erzeugen, ehr mixen. Ich arbeite gerade an einem Stück und habe eine gute "Mischung" mit dem Equalizer gefunden, nur ist der unterschied sehr direkt und abgehakt, wie bekomme ich's hin, dass es nicht so plötzlich ist? Also eine Steigung. Und wie bekomme ich eine Equalizer Einstellung gespeichert?

0

Was möchtest Du wissen?