Musik von Heute (Gut oder Schlecht?)

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Es komtm drauf an welches Genre gemeint ist...wenn ich mir so die Sternchen anschaue... wo einfach viel zu viel mit elektronischen Mitteln gearbeitet wird, find ich das auch nicht mehr schön... Sollange man aber bei Instrumenten bleibt, kann man eigentlich nicht davon reden das sie schlechter geworden ist. Es haben sich nur einfach zu viele Genres entwickelt, ich finde dadurch kann man das nicht mehr beurteilen, es liegt auch einfach am Geschmack.

ich persönlich finde, die musik, die heute beliebt ist und im radio läuft ist schlechter, als die, die es früher gab. aber ich würde nicht sagen, musik von heute ist schlechter als musik von früher, sondern einfach, dass musik die heute angesagt ist, schlechter ist. es gibt auch gute musik von heute, die aber leider kaum einer mag. so seh ich das. :-D

Das ist sehr genreabhängig, mir gefällt ältere Musik einfach besser, weshalb ich sogar Britney Spears Songs als "guten Pop" bezeichnen würde.

Ich kann z.B. mit heutigem RnB rein garnichts anfangen, jedes zweite Lied ist so ne Dance-Mischung, ergo hören sich die alle gleich an. Ich persönlich bin stinksauer, dass ehemalige RnB Stars da einfach mitziehen und jetzt nur noch Mist veröffentlichen. Aber scheint sich ja zu rentieren, nur wer sowas gerne hört.. ich weiß nicht, wie hält man sonen Dreck den ganzen Tag aus??

da vieles einfach nur noch gleich klingt und das meiste zu einem mainstream einheitsbrei gemacht wird is das meiste keine richtig gute musik mehr, wobei ich auch sagen muss, dass neue genres wie zb dubstep etc entstanden sind die sich wieder von dem mainstream radio scheiß abheben.

früher (60-80er jahre ) gab es viele gruppen etc die mit ihrer musik etwas aussagen wollten zb. gegen kriege ,drogen ,gewalt etc.,die waren kommerziell im regelfalle nicht so erfolgreich ,ergo gingen immer mehr gruppen dazu über irgentwas zu trällern, was den menschen gefällt und wovon sie dann auch leben konnten ,aber immer wieder mal kommen noch stücke raus mit denen etwas ausgesagt werden soll ".another brik in the wall" von pink floyd , werden sich die menschen auch in 50 jahren noch anhören (wenn sie es kennen ) aber auch so einige stücke aus der heutigen zeit werden überleben ,der ganze larifarischrott wird ,spätestens in einigen jahren vergessen sein ,genau wie die interpreten die da irgentwie in shows bunt zusammengewürfelt werden ,nach der aussicht wer das meiste geld einbringen könnte

Ich find das bescheuert, weil ich finde das es Geschmackssache ist. Ich find die Musik von heute cool, und die aus den 80er auch. Aber ich sag jetzt nicht das es keine musik mehr ist. Klar gibt es hin und wieder mal schlechte Musik, aber sie dashalb als keine Musik zu bezeichnen find ich dumm.

Immerhin steckt hinter so'nem Lied viel Aufwand.

Manche Musik ist wirklich Sch***e(neustes Beispiel: Gandam Style[oder wie das heißt] was Letzte Woche noch auf Platz eins der deutschen Charts war). Ich finde Englische Misik am besten und Amerikanisch ist auch nicht immer schlecht. ich finde Deutsch Musik total grausam(wahrscheinlich weil ich da ALLES verstehe) xoxo

Aber wenn die deutschen Texte so sind, dass man sie sehr gerne versteht, ist dagegen doch nichts einzuwänden, oder? Tonträger (tontraegerberlin.de) sind dafür ein sehr gutes Beispiel! ;)

0

Ich finde Richard Wagners und Beethovens Musik auch besser. Bei der älteren Musik kann man, finde ich, fühlen, wie es damals so ging, wie die politische Situation war und so.

Bei der modernen Musik geht es nur noch darum, wie viel Kohle man damit absackt und klingt somit sehr gefühlslos.

Heutzutage ist die Musik nur noch ne Mischung aus Pop und Elektro, was, so wie ich finde, mal gar nicht geht! Die stimmen sind Autotune und wenn du schon Elektro hören willst, dann die ganze zeit, und nicht nur im Refrain...

Also ich finde eigentlich nur den Amerikanischen Rap von heute Gut ansonsten finde ich alles andere Schlecht zu viel an den Stimmen rum gezerrt.

Völlig richtig. Bestes Beispiel: CRO. Pandamaske, schwachsinnige sinnentleerte Texte, dieses "Call me maybe" genauso sinnentleert. Gute Musik wie LED Zeppelin, ACDC, Super Tramp, Pet Shop Boys usw. wird garnicht mehr gehört. Der einzige, der unverändert gute Musik macht, ist Robbie Williams.

Absolut, ich finde CRO auch voll doof und "call me mabye" ist absolut sinnfrei und total doof.

0

Jaa, du findest es schwachsinnig. Aber andere Leute lieben solche Musik. Ich mag zb. auch nicht ACDC oder so was. ich könnte mir das keine Sekunde anhören. Ich wette einer der Gründe wieso du diese Songs schei*e findest ist , weil sie Mainstream gewurden sind. Ist doch so oder?

0
@MiaEasyPeasy

Nein. Sie haben keinen Sinn. In den Zexten wird nichts vermittelt. Es wird nur noch Schwachsinn fabriziert um schnell viel Geld zu erwirtschaften.

0
@Ardtik

Es soll ja auch kein Roman werden -.-' Es soll einfach nur gute Laune bringen. Es soll ein Ohrwurm werden. Und Easy und Call me Maybe haben es besser geschaft als ACDC.

0

CRO versucht sich doch nur am Masken-Image wie SIDO, was ja auch ziemlich gut klappt, ist ja bekannt wie ein Hund. Call me maybe ist ein typischer Pop-Song, die waren schon vor 15 Jahren sinnfrei.

0

Die musik von heute find ich besser aber das ist geschmackssache:).

Die Musik von heute ist nicht mehr das was sie mal war

auch heute gibt es gute musik

Was möchtest Du wissen?