Musik haram unterwegs oder beim training

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Siehe hierzu die schon mehrfach gestellten Fragen zu dem Thema....die letzte Frage am 12.08.2011

Taflie1961 18.08.2011, 17:28

Danke fürs Sternchen

0

aleykum selam ich habe diese frage schon einmal gehört und ich kann dir sagen das musik hören NICHT haram ist oder eine sünde, nur es sollte keine musik wie metal,nazi-songs,gotteslästerungen oder was beleidigendes sein musik ist ganz normal und gabs schon immer!!!

ich denke nicht, dass man musik generell als haram abstempeln kann...denn es gibt eindeutige sachen (flöte und saiteninstrumente sollen instrumente des teufels sein), aber es ist auch wissenschaftlich bewiesen, dass musik sozusagen "gesund" ist, wenn es die richtige ist

dass hardrock, gangster-rap usw., also musik mit schlechten texten und schädlicher musik zu haram zählen, ist bestimmt nicht verwunderlich^^..aber ein schönes klavierstück oder ein nasheed sind nicht schlecht und deshalb, denke ich, auch nicht verboten

außerdem musik gehörte schon immer zum leben dazu und kinder reagieren auf gute musik positiv, lassen sich in den schlaf singen etc. wenn solche unschuldigen wesen, die noch auf dem richtigen weg sind, auf sowas gut reagieren, dann kann es doch nicht schlecht (und somit haram) sein :)

aber das ist nur meine persönlich meinung!

Lieber Fragesteller! Wenn ihr (jungen) Muslime hier in der BRD (A, CH, Lux) akzeptiert werden wollt - und v.a. wollt, dass eure Kinder später hier mal ZuhausE sind, und nicht nur als Gäste angesehen werden (und sich selbst auch - selbst noch in der 3. Generation - fremd fühlen - in DeM Land, wo schon ihre Eltern geboren wurden), müsst ihr davon Abstand nehmen, in einem deutschsprachigen Forum extreme religiöse Thesen aufzustellen und zu diskutieren, durch die die einheimische, zur allergrößten Mehrheit NichT muslimische, Bevölkerung den Eindruck gewinnen muss, Muslime seien religiöse Extremisten und nicht integrationswillig/-fähig! Solche extremen und weltfremden Aussagen, es sei "haram, Musik zu hören", passen nicht hier nach Europa! In Saudi-Arabien und im Iran redet die Regierung den Leuten viell. so was ein (selbst dort versuchen die Menschen aber, sich das Leben so gut es geht, ein bischen schön zu machen), in den meisten isl. Ländern würden solche Diskussionen nur Kopfschütteln hervorrufen! Richtig ist, dass in isl. Ländern im Ramadan tagsüber keine Musik GemachT wird (außer zur Unterhaltung von Touristen). Aber am Abend - und die Fasttage gehen in den Ländern der isl. Mittelmehrwelt selten länger als bis 20:00 Uhr - geht umso mehr "die Post ab"! Zw. Abend- und Nachtgebet ist fast alles auf der Straße! Überall wird gekocht und gebrutzelt, leckere Limodaden und Süßigkeiten locken! Man bummelt und unterhält sich mit Verwandten und Bekannten, die man trifft, während Musikanten, Jogleure und Fakire ihre Darbietungen machen! Auch die, die zuhause gegessen haben, kommen noch auf einen Nachtisch dazu - auf dem Weg zur Moschee, wo viele nicht nur das Nachtgebet, sondern auch die sich anchließenden Sunna-Gebete verrichten! Zum Glück arbeiten sehr viele ja nur halbtags im Ramadan - was aber für viele leider fast ihren komplotten "Jahresurlaub" darstellt! Allen eine gesegnete Zeit!

cellini2O11 16.08.2011, 20:23

Man darf solche fragen stellen !!

Wer keien ahnung hat soll nicht antworten!!

warum müssen wir uns ändern ,damit ihr keine abwertende kommentare von euch gibt ??

Wer keine ahnung hat sollte nicht posten(Das haben gerade die theisten nicht kapiert,aber ich will ja nicht alles verallgemeinern!)

0
pasmalle 07.02.2012, 10:09
@cellini2O11

Wer sich nicht ändern will, muss sich nicht wundern, abgelehnt zu werden. - So sind nun mal die Gesetze der Welt, der Menschen! - Die nichtmuslimische Bevölkerung muss "Fremdlinge", die sich selbst dazu machen, nicht lieben, ja darf sie sogar ablehnen.

0
blaumax87 31.10.2012, 21:05
@pasmalle

muss man etwa, wenn man in einem anderen land lebt, seine ganze kultur und seine Religion ändern?

1

Ich denke dass es okay ist. Solang es keine Musik Ist, die jetzt nicht angebracht wäre. Musik ist ja schon seit es den Menschen gibt in der Gesellschaft verankert ;)

Hallo fragenbesitzer,

es kommt drauf an was für eine Musik du dir anhörst! Sind das Lieder mit Texten die jemanden beleidigen oder Ausdrücke benutzen? Oder zum Beispiel ein Lied von Waka Waka! Sind es Lieder die zum Beispiel Ausdrücke benutzen, dann ist das Haram, aber Lieder wie Waka waka dann nicht!

Aber denk doch mal nach. In so einem Monat Lieder zu hören die nix mit Ramadan zu tun haben?!

Also mein Ratschlag:

Vergiß die Lieder bis ende Ramadan hör dir Koran an, ließ Koran! Bette! Mahc doch lieber sowas, als zum Beispiel Lieder von Katty Perry anzuhören! Die passen nicht zum Ramadan!

PS: Soweit ich weiß, sollte man überhaupt gar nicht Lieder hören die "schlechte Wörter" benutzen!

IchNamenlos =)

Wenn Du Salafist und oder Wahabit bist: Ja! Sonst: Nein! Oder meinst Du "speziell im Ramadan"? Man sollte im Ramadan nicht schlechte Musik hören! Außerdem soll man nicht Musik hören, statt etwas sinnvolles, "ramadangemäßes" zu tun! Also nicht lecker die neue CD von Sido oder Bushido hören, während die Kartoffeln "schäl uns" schreien! Aber bei der Hausarbeit kannst Du natürlich was anständiges hören! Viel Spaß und Segen!

blaumax87 31.10.2012, 21:10

Was meinst du mit Wahabit oder Salafist ja aber sonst nein.

ist für dich "anständige Musik" diese verdorbene Musik in Mtv, Viva usw?

0

Verbote gelten überall,ausser die sind explizit von der jeweiligen lage erlaubt.

Wie z.B.

Schweinefleisch ist verboten,ABER man darf Schweinefleisch essen ,wenn man kurz vorm verhungern ist .(auch da sollte man nur wenig Schweniefleisch essen)

„Verboten hat Er euch nur (den Genuss von) natürlich Verendetem, Blut, Schweinefleisch und dem, worüber etwas anderes als Allah angerufen worden ist. **Wenn aber jemand (dazu) gezwungen ist, ohne (es) zu begehren und ohne das Maß zu überschreiten, so trifft ihn keine Schuld; wahrlich, Allah ist allverzeihend, barmherzig.“

** – Koran 2, 173


Ich sehe aber keine Sondervorschrift beim Musikhören.

cellini2011 15.08.2011, 23:29

Ausser eben Nasheed's ;)

Aber da hab ich keine handfeste belege dafür das es Helal ist ;)

Vllt gibt es ja geschwister die mir auf die sprünge helfen können ^^

0
fragenbesitzer 15.08.2011, 23:29

jaja das weiß ich ja ... ich denke aber man soll die musik nicht hören weil sie einen von gott ablenkt und unnütz ist ... also überflüssig ... als beschäftigung aber wenn sie nebenbei ist ?

0
cellini2011 15.08.2011, 23:41
@fragenbesitzer

Dazu kann ich dir nicht's sagen .

Nur das kopieren was ich eben geschrieben hab

Ich sehe aber keine Sondervorschrift beim Musikhören.


Ich verstehe deine Frage ,weil ich mal selber Kraftsport gemacht hab und da hab ich mir auch die Frage gestellt ,jedoch hab ich sie mir nach kurzer Zeit selbst beantwortet.

Verbot ist verbot und daran halt ich mich!

Das war sozusagen mein Motto ^^

0

alslm ich glaub musik hören ist nicht haram ich glaube aber wenn man abends oder nachts rock metal lieder laut hört ist es haram ABER ICH GLAUBE NUR WEISS JETZT NICHT SO GENAU

fragenbesitzer 15.08.2011, 22:59

jaa ich mein jetz auch nur so lockere musik ... ohne flüche oder gotteslästerung etc ... ganz normale musik :D ...mal was von 2pac ( ohne böse worte aber ) oder ganz normale instrumentals :D

0
cellini2011 15.08.2011, 23:07
@fragenbesitzer

Gibt es über Lieder von 2pac ohne böse wörter ??

Sogar in Changes und andere ''Weiche''lieder von tupac gibt es beleidigungen .

0
fragenbesitzer 15.08.2011, 23:10
@cellini2011

jaaa aber krass sidn die ja nicht ... eig sogar umgangsspraceh haha :D ... aber gibt auch ganz ohne ;) ...

0

Im Kuran gibt es kein Vers das Musik zu Haram erkläert

Nur Kondome haram

Was möchtest Du wissen?