Musik extrem gut?

4 Antworten

Ich schreibe mir oft meine Lieblingssongtexte auf den arm und so hab ich die Musik noch bei mir, auch wenn ich grade nicht hören kann. Ich hab auch Bilder von meinen Lieblingssängern als Sperrhintergrund auf meinem Handy, das muntert mich immer auf, wenn ich an einen miesen Tag auf mein Handy gucke.

Und ich geh zur Therapie, um zu lernen, wie ich mit Depressionen klarkomme. Aber wenn dir Musik erstmal hilft solltest du sie ruhig hören.

Hallo, ich hatte hier einmal ein Liedvorschlag für dich: Architects - Gone with the Wind

Das Lied handelt thematisch von dem Schlingern in eine Depression und dem inneren Kampf mit sich selber. Mich berührt das Lied sehr. Habe es vor zwei Wochen erst live gesehen, der Sänger ist auf der Bühne dabei komplett zusammengebrochen. Das Lied kommt von Herzen, gerade da der Gitarrist der Band (der das Lied komponiert hat) vor drei Monaten im Alter von 26 an Krebs gestorben ist... würde mich sehr interessieren, wie du das Lied findest!

Julian


Musik kann (nachgewiesenermaßen) Glückshormone freisetzen.

Dementsprechend ist das nicht nur ein Gefühl, sondern eine Tatsache, dass das bei Depressionen helfen kann ;)

Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?