Musik beim Schlafen! (Alle gefragt!)

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das ist nichts besonderes. Ich kenne Leute die machen das auch so. Andere können das aber auch nicht verstehen.

Bei mir darf es alles sein außer Schlager. Also eher Pop und Rock. (Dazu muss ich aber sagen das das in meiner Jugend so war. Ob mich das heute stören würde weiß ich gar nicht. Ich denke aber nicht.)

Gruß Nino

Du schläfst dabei halt nicht tief und fest da immer was is worauf sich dein Hirn konzentriert und des is halt dann nicht gut du wachst ja schließlich bei nem Lied auf, welches du nicht magst.. zum einschlafen mach ich das auch, ich kann auch schlafen wenn mein Bruder Ballerspiele in meinem Zimmer spielt. Aber das ganze mach ich halt nur kurz aber nicht wenn ich meinen vollen Schlaf brauche

Erst mal ist der große nein riesengroße Fehler "volle Lautstärke"

Das mach bei Zeiten das Gehör lebenslang kaputt.

Glaube mir das fängt mit leisen dauer Tinnitus an und in jede einzelne, wirklich jede einzelne Disco oder VA die du gehst wird es hörbar schlimmer. Mit dem Alter geht es schon bei Autoradio los, also schneller.

Das beginnt schon damit das du manche beim Reden nicht immer verstehst obwohl du den Tinnitus tagsüber nicht hörst, bzw. übertönt wird.

Mach Musik Leise das reicht auch und nach ein paar Tagen gewöhnst du dich dran. Mit leise meine ich das du noch andere Geräusche hören kannst.

Und gesund ist es so oder so nicht, das ist wie 24h Dauerarbeiten ohne Pause für dein Körper. Das ist Gift.

PS. Dein Gehöhr gewöhnt sich an die Lautstärke, das heißt du merkst es nicht wie du dein Gehör zerschießt.

Mittlere laute Musik über 90db max. 60 Minuten. Je +3db entspricht doppelte Lautstärke. Über 110db sollten komplett vermeidet werden.

Jetzt bist du noch jung, denk dran das noch viele Jahre kommen. Hoffe ich. :-)

Also ganz leise geht bei mir einschlafen auch schwierig. Das habe ich immer auf Klassenfahrten usw gemerkt. Meistens höre ich ganz ruhige, gediegene Musik, meine Favoriten sind da James Blunt und Milow, aber das muss jeder selbst wissen. Oder ich höre Hörbücher oder Hörspiele, ich habe noch von ganz früher, als ich vielleicht fünf war, Kassetten mit Captain Blaubär oder aber ein Harry Potter-Hörbuch.

Bei mir müsste monotone Musik laufen, aber ich kann eh nicht dabei einschlafen, weil ich immer Angst habe, dass während ich schlafe der Akku allegehtxD Aber doch, ich schlief früher auch gern mit Hörspielen ein.

Gesund ist das sicher nicht. Es ist ein ständiger Reiz, der den Schlaf weniger Erholsam macht.

Hallo !

Ich kann besonders gut bei ganz besonders langweiligen Dokumentationen einschlafen, wenn der Sprecher so völlig monoton vor sich hin plappert !

Wenn ich nur ganz langsam einschlafen will, dann höre ich zum Beispiel so etwas hier -->

Das ist bei jedem Menschen anders, aber es ist nicht besonders gut, wenn man seine Rituale hat, weil man ohne sie dann kaum einschlafen kann.

1) hab ich auch sehr lange gemacht - mit chilliger Musik sehr entspannend 2) Das ist sogar sehr gesund! Jedoch solltest du nicht auf voller Lautstärke hören. 3) schau dir die Kontor Sunset Chill - Reihe an!

Ich gebe dir einen Rat am besten nicht Mit Voller Lautstarke sonst gehen die Ohren Kaputt .Ich glaube auch das es den Schlaf Rhytmus stoert.

das ist bestimmt nicht gesund

Was bitte sollte daran ungesund sein?! Ja, gut, volle Lautstärke, aber darum geht es doch gerade gar nicht!

0

Was möchtest Du wissen?