3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

fl studio 10, damit kannst du alle musikrichtungen super produzieren

mfg

ja FL Studio 10 ist echt am besten für Hardstyle, obwohl es auch noch andere wie Ableton live gibt...aber FL Studio ist sehr gut und einfach zu bedienen, jedoch wirst du noch viele Plugins brauchen wenn du Hardstyle produzieren willst ...

Es gäbe da noch eine andere Möglichkeit:

Wenn du schon einen MM hast, und wenn du im Ordner VST mal nachschaust, ob da bereits ein Synthesizer installiert ist, dann kannst du mit entsprechender Software deinen Musikstiel selbst gestallten. Vermutlich ist der Ordner leer.

Du mußt den Synthesizer zuerst in der Systemsteuerung installieren. Dann entsteht ein eigener Ordner, und dort ist dann eine relativ umfangreiche DLL Datei zu finden. Diese DLL Datei ein mal kopieren – dann ins Verzeichnis zu Music Maker – wo auch My Audio and Video zu finden ist – und dort die DLL in den Ordner VST kopieren – fertig – Und Neustart.

Diese Synthesizer haben den Vorteil, daß sie MIDI Dateien produzieren, die du mit allen erforderlichen Hilfsmitteln im Synthi Programm modifizieren kannst. Das Modifizieren einer WAV Datei hat Grenzen. Doch das Modifizieren einer MIDI Datei besteht meist aus Veränderungen der Steuerelemente, und da kann man fast unendlich manipulieren. Aber auch das ist nun wieder in gewissem Sinne – Ansichtssache.

Vanguard

ABSYNTH

Organ - B4

Pro-53

V-Station

Kontakt

Traktor

Maschine

Reaktor

Das sind Synthis, die du alle in den Ordner VST einfügen kannst. Du brauchst nicht alle diese Synthis. Es genügen diejenigen, die das können, was du brauchst. Naja – billig sind sie nicht. Aber enorm wirksame Töne entschlüpfen dieser Software.

Herzliche Grüße

Was möchtest Du wissen?