mushrooms und antibabypille?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Soweit ich weiß nicht, der Wirkstoff Psilocybin hat nur Wechselwirkungen mit sogennanten Monoaminooxidase-Hemmern (selten eingesetzte Gruppe von Antidepressiva), Die Pille gehört nicht dazu.

Die mushrooms heben vielleicht nicht die Wirkung auf, können aber dafür sorgen, dass du die Pille vergisst.

oder die pille für en weiteren pilz hälts

0

Keine Einnahme der Antibabypille möglich, da schwaches Immunsystem?

Hallo liebes Forum,

eine Freundin von mir behauptet, dass sie keine Antibabypille einnehmen kann, da sie ein zu schwaches immunsystem hat und dadurch womöglich nie schwanger werden kann, falls sie die Pille einnimmt, kann das denn überhaupt der wahrheit entsprechen?

Danke

Viktor

...zur Frage

Schwanger trotz Pille aber ohne Kondom ?

Kann es möglich sein Schwanger zu sein, wenn ich ungeschützten Sex hatte (ohne Kondom) aber die Pille nehme. Er ist nicht in mir gekommen jedoch kann es ja trotzdem den Lusttropfen geben. Ich bekomme am Freitag meine Tage laut Menstruationskalender. Kann ich mir dann sicher sein wenn ich meine Periode bekomme, dass ich nicht schwanger bin ?

...zur Frage

Pille Maxim und MCP Tropfen WEchelwirkungen

Ich habe echt angst.. in meiner Packungsbeilage steht dass es zu wechselwirkungen auftreten kann zwischen meiner pille und dem wirkungsstopf metoclopramid.. ich nehme die pille um 17:30 und die tropfen gelegentlich so um 19 uhr oder um 20 uhr.. besteht jetzt eine möglichkeit das ich schwanger werde?

...zur Frage

ciprofloxacin 250mg mit dienovel?

Ich musste 5Tage lang je 2 Tabletten nehmen. Die Dame in der Apotheke meinte, dass die Pille nur dann beeinträchtigt wäre, wenn Magen-Darm Beschwerden auftreten. Diesen Montag habe ich dann die letzten eingenommen und hatte keinerlei Wechselwirkungen oder sonstiges. Da kann ich doch davon ausgehen, dass die Wirkung meiner Pille nicht beeinträchtigt wurde. Im Beipackzettel stand auch nichts von Wechselwirkungen mit der allgemeinen Antibabypille

...zur Frage

Wechselwirkungen Urovaxom und Antibabypille?

Nehme als Langzeitbehandlung gegen einen Harnwegsinfekt Urovaxom ein und wollte jetzt wissen, ob es da Wechselwirkungen mit der Pille gibt, also ob ich dadurch ungeschützt bin. Weiß da jemand genaueres ? Danke im voraus.

...zur Frage

Nach "Pille danach" die Antibabypille absetzten?

Ich habe in der 1.Woche gleich am 2.Tag die Antibabypille verspätet eingenommen und auch so schnell wie möglich die Pille danach genommen. Meine Frage wäre jetzt, ob es nicht sinnvoller wäre die Antibabypille bis zu meiner nächsten Blutung nicht mehr zu nehmen? Im Beipackzettel steht auch dass ich am besten kein Levonorgestrel (in meiner Antibabypille entahlten) zu mir nehmen soll, weil es die Pille danach beeinträchtigen könnte, aber mir wurde auch geraten die Antibabypille einfach weiter zu nehmen. Mein Hintergrund dabei ist, dass ich nicht wirklich abwarten kann bis ich zur Pillenpause komme. Und am liebsten schnell meine Blutung bekomme und nicht dann erst wenn ich normalerweise meine Periode gehabt hätte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?