Muscle-Cars - welche Kosten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

kaufpreis variiert je nach marke und modell. einfach mal mobile fragen wo und wiviel es gibt, was du haben willst.

Ich schätze es wird im Preis so zwischen 1000-10000 liegen, jedoch musst du dort dann noch ein wenig arbeit reininvestieren. Es ist alles von Zustand, Laufleistung und Alter abhängig. Je größer die Zylinder, desto eher würde ich ein Auto mit höherer Laufleistung nehmen. Jedoch bedenke, dass du sehr viel Geld in die Ersatzteile investieren musst. Sollte es ein Ford sein, liegt ein Mustang zB. bei rund 2000€ alt und ein shelby gt (sehr gut erhalten) bei rund 100.000€. Jedoch ist ein Mustang ein hungriges Monster, mit einem Verbrauch der auch mal eben auf die 20-30 Liter gehen kann. Bei den Spritpreisen heutzutage rate ich dir nur von so etwas ab, es sei denn du hast im Lotto gewonnen oder ein großes Erbe bekommen.

Du kannst mit 10-15 liter benzin (diesel viel weniger) mind. auf 100km rechnen bei einem hubraum von 2l fährt ca 180-220. Jedoch hält ein großer zylinder länger als ein kleiner, da dieser mehr drehmoment hat und nicht so hoch drehen muss.

je nachdem wie alt das auto ist sparst du steuern bzw. oldtimer sind steuerfrei.

hier hast du eine grobe einstufung in welcher klasse der wagen in der versicherung liegt: http://www.autoampel.de/

hierbei geht es auch darum, wieviele unfälle mit dem modell passieren, bzw ist es ein typisches anfängerauto, leistung etc.

Lieben Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@damian775 : Es kommt zwar auf den Hersteller an...Aber die "All Time Classics" a la Dodge, Ford, Chevrolet verlangen mal ganz locker einen Mindestpreis von 20.000€ - 30.000€ ;-) Ein guter Mustang kostet auch mindestens 20k...habe schon welche für 15k gesehen;) wenn man aber keine rostprobleme will,sollte man lieber geduldig sparen..einen Shelby GT.350 (68) kriegt man hierzulande erst ab ca. 130-150k ;) Und mir hat ehrlich gesagt noch niemand versucht zu stecken, dass ein Mustang 30L verbrauchen soll...vielleicht der 302cui Engine...(VIELLEICHT). Der 289cui Engine schafft das meines Erachtens nach nicht ;) Selbst die 383cui's von Dodge schaffen vielleicht 20-25L...wirklich 25-30L machen Dodge' s 440 her (ob 440-4bbl oder 440-6bbl ist eigentlich irrelevant, die mit 6bbl haben halt 3 Doppelvergaser ;-) Die haben ca. 7,2L Hubraum....Dann gibt es noch den sehr beliebten leistungsstarken (gerade für die Zeit damals..) "426 HEMI" 7L Hubraum & optimierte Verbrennung, was zusammen 425 SAE-PS ausmachten,(SAE-PS = Reine Motorenleistung) und brachiale Massen an Drehmoment ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann dir keiner beantworten, da ja jedes Auto anders eingestuft ist in der Versicherung und auch niemand deine Schadensfreiheitsklasse erraten kann. Und die Steuer wird nach CO2-Ausstoß und Hubraum berechnet. Da gibts keine "Durchschnittswerte". Es wird auch niemand sagen können was "EIN GOLF" im Unterhalt kostet, da es hier genauso auf die genaue Motorisierung und deine SFK ankommen würde...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag nicht nach Kosten.

Welches Budget hast Du?

Was bist Du bereit zu investiren.

Unter 10000 Euro ist bei MUSCLE CARS nix zu holen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?