Muschel-Kopfhörer sind unschädlicher als In-Ohr-Kopfhörer?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Problem viel mehr ist, da Muschelkopfhörer dich wirklich vollständig von den Umgebung isolieren, wenn es um Geräusche geht. Da haben die ganz klar einen Nachteil gegenüber In-Ear, weil Straßenverkehr usw. damit sehr viel riskanter ist, wenn man nichts hört.

Außerdem ist es ab einer bestimmten Lautstärke immer schlecht für die Ohren, egal ob nun Muschel oder In-Ear, die Muschel haben nur eine bessere Qualität mehr nicht.

Wie schädlich das ist, hat nix mit den Kopfhörern zu tun, sondern mit der Lautstärke... Man sollte Musik nie über längere Zeit laut hören, da man sonst eine Hörminderung riskiert... Mich würde es zwar freuen, da ich Hörgeräte verkaufe, aber für dich dürfte es nicht so prima sein. Denn auch wenn Hörgeräte immer besser werden, sind es keine neuen Ohren...

nein ! Es gibt auch Muschelkopföhrer, bei denen man sich beim Unethalten noch GANZ NORMAL UNTERHALTEN KANN !!! also das ist von Modell zu Modell abhänhig...

Modelle mit denen man auch was hört sind jedoch meist erst ab 50 euro + erhältlich

Ja, also ich finde es auch viel angenehmer mir Muschel Hörern zu hören.

Was möchtest Du wissen?