Mus daueend an sie denken, kann nicht schlafen?

1 Antwort

Hey Versuche dich an anderen zu "Orientieren" schau Mädchen in deiner Klasse an ja das klingt erstmal seltsam aber Bau Bindungen mit anderen auf will ich sagen und halt dich erstmal etwas fern ja das ist sehr schwer

Weshalb empfinde ich kaum Emotionen?

Guten Tag. Ich hätte hier eine simple Frage: Weshalb empfinde ich keine Emotionen? Zwar hatte ich schon im Kindesalter Depressionen, dennoch war ich noch nie so abweisend. Ich hasse körperlichen Kontakt, schon der Gedanke ekelt mich. Sozialen Kontakt interessiert mich auch nicht im geringsten .Eher im Gegenteil, ich liebe es alleine zu sein. Die nähe eines Menschen macht mich eher fertig.Wenn andere lachen , so besitze ich noch immer die gleiche traurige Fratze. Ich kann kaum noch sowas wie ,,Glück" oder ,,Liebe" entfunden , oder irgendeine andere positive Emotion. Eher fühl ich mich ständig müde und schlapp , selbst Schule ist für fast unmöglich durch die schier unendlich tiefe Trauer die ich fühle. Therapie half auch nicht weiter , Wörter dringen nicht mehr durch mein gebrochenes , schwarzes Herz durch. Ich weiss ehrlich gesagt nicht mehr , wie ich das durchhalten soll. Unterstützung? Keine . Mrine Familie kennt sich mit dem Thema Depressionen kaum aus und denken ich bin einfach faul, schieben mir ständig die Schuld zu. Sonst habeich niemandem. Hat wer tipps? Denn so , möchte ich meine Kindheit ganz und garnicht erleben. Ich möchte endlich ein normales Leben führen. Dieser scheiß Kampf gegen mich selber raubt mir meine Energie , und ich komme kaum dagefen an , so hart ich dagegen kämpfe. Auch wenn ich mir versuche , mir einzureden , dass ich doch glücklich bin , fühl ich mich dennoch leer. Das wars für jetzt, vielen Dank , dass du dir mein Anliegen angeguckt hast. Schönen Tag noch.

...zur Frage

Schlafrhythmus gestört ... wie krieg ich das wieder hin?

Hi 👋

Also ... mein Schlafrhythmus ist generell schon immer ziemlich gestört gewesen. Es ist nämlich so, dass ich vielleicht um 23 Uhr anfange, müde zu werden und dann meistens um 24 Uhr einschlafe. Während der Schulzeit muss ich halt um 6:15 aufstehen und da bin ich dann immer ziemlich müde. Dann am Vormittag werde ich immer wacher und Nachmittag bin ich auch sehr munter. Schlussendlich richtig wach bin ich dann so um 21 Uhr. Ist halt blöd, weil ich da wieder schlafen möchte.

Man sollte denken, dass wenn man zu wenig Schlaf kriegt, dass man am nächsten Tag früher müde ist, das ist aber leider nicht der Fall bei mir.

Am Wochenende gehe ich um die gleiche Uhrzeit schlafen und wache um so ca. 10 auf. D. h. dass ich da die fehlenden Stunden unter der Woche wieder ausgleiche.

Habt ihr irgendwelche Tipps, wie ich meinen Schlafrhythmus irgendwie verbessern kann, obwohl ich ein ziemlicher Nachtmensch bin??

Ich bin sehr dankbar für alle Ratschläge 😘

...zur Frage

Hilfe - ich komm nachts nicht vom Handy weg?

Hallo,

Ich habe ein kleines großes Problem. Abends wenn andere müde werden und irgendwann eine gewisse schwere erreicht haben die sie dazu bringt ins bett zu gehen, Handy beiseite zu legen und zu schlafen fehlt mir diese schwere völlig. Ich bin depressiv und habe borderline, nehme deswegen auch Medikamente die eigentlich auch schlaf fördernd sind, trotzdem bringt mir das nicht viel in letzter Zeit. Auch weil ich tagsüber müde bin, abends dann ein bisschen wacher und produktiver bin (nachtmensch eben).

Zum Problem. Nachdem ich dann müde geworden bin ist es schon relativ spät (so gegen 1/2) und wenn ich mich dann hin lege kann ich einfach nicht richtig abschalten. Nach einiger Zeit greife ich dann wieder zum Handy um mich ab zu lenken. Hab es schon geschafft mittlerweile den Fernseher nicht mehr an zu machen... aber ob es besser ist ans Handy zu gehen bezweifle ich... Dann mache ich es wieder aus und so geht das ganze Spiel dann bis in früher Morgenstunden weiter...

Da ich nicht zur Schule gehe momentan wird es immer schlimmer, muss ja nicht so früh raus also bleibe ich immer länger wach, wir haben grade 7 Uhr morgens btw...

Da es nicht unbedingt eine Schlafstörung ist schiebe ich das ganze Thema darauf zwischenzeitlich immer wieder ans Handy zu gehen..

Wie kriege ich das ganze in Griff? Also mit dem früher schlafen gehen? Wie schaffe ich es mich ohne Druck nachts von meinem Handy zu verabschieden? Oder das ich aufhöre zu denken was das ganze ja erst auslöst?

Wäre eine Nacht durchmachen eine Möglichkeit? Wobei das Risiko sehr hoch ist das ich dann noch unpassender tagsüber einschlafe und der Rhythmus total raus ist weil ich morgens eben auch die Medikamente nehme und sie dann morgens “erfreulicherweise“ gut wirken....

...zur Frage

Verliebt in eine gute Freundin (Raus aus der Friendzone aber wie?)

Also ich habe mich in eine Klassenkameradin verliebt. Wir verbringen fast immer die Pausen zusammen und auch freizeitlich machen wir ab und zu was. Kennengelernt im September.

Ich merkte schon schnell wie wohl ich mich bei ihr fühl. Sie hat so eine anziehende persöhnlichkeit auf mich. Zufälligerweise ist sie optisch auch mein typ. All die Monate eher freundschaftliches für sie empfunden.

Aber seid kurzem kann ich nicht mehr aufhören an sie zu denken. Der erste und der letzte gedanke eines Tages gehören immer ihr. Mich jucken auch keine anderen Mädchen mehr ich hab nur sie im Kopf.

Jedoch hab ich immer wieder gehört, dass man aus der sogenanneten FRIENDZONE nicht herauskommt. Stimmt das? Was für ratschläge würdet ihr mir geben ?

...zur Frage

Seltsame Träume von einem seit mehr als 300 Jahren verstorbenen?

Glaubt mir, vor wenigen Monaten hätte ich über eine solche Frage nur milde gelächelt, aber nun passiert es mir selbst. Ich träume von einem Mann, der mehr als 300 Jahre tot ist und von dem ich vorher nichts wusste.

Ich sehe in diesen Träumen schlimme Szenen aus seinem Leben, er weint und ich fühle mich hilflos, dann wache ich weinend auf. Meine Brust tut schrecklich weh, ich kann nicht aufhören daran zu denken. Es fühlt sich an, als ob ich selbst die wäre die dieses Leid erfahren hat. Aber ich kenne diese Person doch gar nicht... wie kann das möglich sein?

Vor einigen Wochen habe ich dann im Internet und in einer Bibliothek nachgesehen und den Mann aus meinen Träumen gefunden... Ich glaube nicht an übernatürliche Dinge, es kann doch nur Zufall oder unterbewusste Aufnahme sein. Seitdem kann ich jedenfalls nicht mehr aufhören daran zu denken, wenn ich einschlafe, aufwache, arbeite... diese Bilder sind immer da!

...zur Frage

Soll ich heute zur Schule gehen oder lieber Zuhause bleiben und ausschlafen?

Ich habe die ganze Nacht an meinem Projekt gearbeitet, weil ich am Wochenende nicht richtig Zeit hatte, da ich noch für ein anderes Projekt geübt und gelernt habe und auch noch für die Wirtschaftsprüfung gelernt habe. Nun sitze ich hier schon seit 23 Uhr und bin jetzt immer noch nicht fertig. Ich bin komplett fertig und müde und muss um 5h30 aufstehen, was bald in einer Stunde ist. Mein Gehirn fühlt sich erschöpft an und meine Augen fallen immer runter. Ich habe etwas Glück, dass wir etwas weiter von der Stadt (also dort, wo sich meine Schule befindet) wohnen, denn ich muss immer eine Stunde mit dem Bus fahren und hole dann dort eine Stunde Schlaf ein. Doch in dem Fall reicht es mir sicher nicht. Ich brauch mehr Schlaf. Obwohl ich zwar nicht krank bin, will ich aber auch nicht müde und fertig zur Schule gehen. Keine Ahnung .. Die einen würden sagen, dass ist keine Entschuldigung und die anderen, dass es lieber wäre, wenn ich mich ausruhen würde.

Was denkt ihr?

Das ist das zweite Mal, dass ich lange wach bleibe, um an irgendetwas zu arbeiten, aber solange war ich noch nie wach.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?