mundsalbe bei vorhautentzuendung?

4 Antworten

Zur Not kannst du das probieren. Ist beides entzündungshemmend. Bepanthene Salbe habt ihr nicht zu Hause?

Kamille und Salbei lindert Entzündungen. 

Ich würde die Salbe nehmen.

Ist zuviel Salbei- und Kamillentee ungesund?

Ich trinke viel Salbei- und Kamillentee - hatte eine Mandelentzündung und mache aus Gewohnheit weiter. Meine Mutter meinte, zuviel Salbei wäre schädlich, stimmt das? Und wie sieht es mit Kamille aus? LG

...zur Frage

Sehr starke Schwellung am Steißbein,mit höllischen Schmerzen?

Mein Freund hat eine so starke Schwellung in der Umgebung des Steißbeines,das die Pobacken extrem rot und geschwollen sind. Das Steißbein hat vor ca.1 Woche ohne Grund angefangen zu schmerzen und wurde von Tag zu Tag schlimmer. Das sitzen oder liegen oder auch nur das ganz leichte anfassen bereitet schmerzen. Er wird morgen zum Arzt gehen,jedoch fragen wir uns was das sein kann,da es von tag zu tag dicker und schmerzhafter wird. Ich bitte um ehrliche antworten.

...zur Frage

kann es sein das in diesem Kamistad gel irgednwie kokain oder so drinnen ist?

angeblich ist da nur kamille drin.

Das ist so ne salbe gegen schmerzen oder entzündungen im Mundraum.

Wenn ich das auftrage, fühle ich mich kurz benebelt, wie unter drogen und außerdem ist der schmerz SOFORT weg, so stelle ich mir es vor, wenn ich kokain blätter an eine schmerzende stelle im Mundraum nehmen würde... (in südamerika logischerweise..)

ist da wirklich nur kamille drin? Kamille so soll viel kraft haben?

...zur Frage

Kann man in einem Gewächshaus Petunien, Rhododendren und Kräuter (Pfefferminze, Kamille, Salbei) gleichzeitig anbauen?

Ich wäre sehr dankbar, wenn sich ein Hobbygärtner kurz Zeit nehmen würde, das ausführlich zu beantworten. Blühen die Petunien und der Rhododendron ungefähr gleichzeitig? Und vertragen sich die Pflanzen gegenseitig?

Ich brauche die Antwort für ein Buch, das ich gerade schreibe.

Tausend Dank im Voraus! :)

Gruß

Fillena

...zur Frage

Verliert man (jahreszeitabhängig?) machmal mehr Haare, manchmal weniger?

Seit ich vor zwei Wochen aus dem Urlaub wiedergekommen bin (dort noch recht kalt, hier Frühling) fallen mir merklich viel mehr Haare aus. Das ging recht schlagartig. Wenn ich mir morgens die Haare mache, liegen so 10 Haare im Waschbecken - sonst nur so ein, zwei, manchmal gar keins. Im Urlaub hab ich nicht darauf geachtet, vielleicht waren es da auch schon mehr, aber jetzt ist es mir halt deutlich aufgefallen.

Was kann das sein? Ist das normal? Womit hängt das zusammen? Warum ist es manchmal mehr, manchmal weniger (ich meine, so eine Phase hätte ich schon einmal gehabt)? Hängt das vielleicht mit dem Temperaturwechsel zusammen (wie ein Fellwechsel beim Haushund oder sowas?)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?