Mundharmonika Lern Buch Empfehlung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallihallo, wie von meinem Vorredner erwähnt braucht man nicht unbedingt ein Buch um spielen zu lernen....ABER es erleichtert die Sache enorm! :-)) Aus eigener Erfahrung komm ich mit den Lern-Heften von Jochen Reissmüller bestens zurecht denn es braucht dazu keine Noten-Kenntnisse. Sein Strich-Punkt-System ist "idiotensicher" (vielleicht kann ich es deshalb so gut? g).Aber jetzt generell zu sagen welches die beste Methode ist und welches das beste Lernheft ist schwer. Das muss jeder für sich selbst entscheiden! Als Einsteiger-Instrument rate ich dir zu einer in C-Dur gestimmten Mundharmonika denn für sie gibt´s die meisten Lieder. Andere Ton-Arten kommen anschliessend von alleine hinzu. Und auch hier kann man nicht sagen von welchem Hersteller die besseren Instrumente kommen-ist ebenfalls eine Frage des Geschmacks ( und Geld-Beutels g)Du kannst mir ja mal deine Mail-Addi geben dann schick ich dir mal paar Mundharmonika-Tabs (so nennt man die Vorlagen ohne Noten). Oder schaust auf die HP von Reissmüller dort kannst ein paar Tabs zum Null-Tarif runterladen zum probieren. Schöne Grüße aus dem Allgäu von Matze P.S.: DANKE FÜR DEIN KOMPLIMENT!!

Dazu brauchst Du kein Buch. Du kannst auf der Mundharmonika blasen und für die Halbtöne die Luft einziehen - probier es aus und übe.

Im übrigen heißt das Lehrbuch, denn es lehrt Dich etwas. Lernen tust Du.

Was möchtest Du wissen?