Mundgeruch was tun in der Schule đŸ˜«?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kann z.B. an Mandelsteinen (Essensrückstände) liegen. Die stinken ziemlich eklig. Wenn du den Mund ganz weit aufmachst und mit z.B. einem Wattestäbchen über und unter deinen Mandeln drückst kommen sie meistens raus. Wenn du nicht weißt wo deine Mandeln liegen hilft googlen. Entweder du entfernst die Steinchen immer Mal wieder oder du lässt dir die Mandeln wegoperieren

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hey danke auch für deine Antwort kann es sein das eine Mandelentzündung Mundgeruch verursacht ? Ich hatte mal so ca. 1,5 Jahre jeden Monat eine „neue“ Mandelentzündung aber jetzt hat es zum Glück aufgehört mein Körper hat von alleine die Bakterien „weggemacht“ und jetzt hatte ich schon lange keine Mandelentzündung..... aber meine Zunge ist jeden Tag obwohl ich die putze weiß.... und obwohl ich was esse habe ich Mundgeruch

0

Schwere Frage. Wenn es ähnlich ist wie alkohol, könnte Diabetes sein. Aber erstmal vor Panik, versuch viel Wasser zutrinken, 3x pro Tag Sensodyne Mundspülung benutzen, und Zunge, Zahnfleisch auf jedem Fall auch putzen!!

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Hey danke für deine Antwort aber wenn ich Wasser trinke bleibt mein Mundgeruch trotzdem da nur wenn ich Säfte und so trinke geht es für eine gewisse Zeit weg

0
@Itzfanta

Ja, aber du trinkst Wasser nicht wegen "sofort Geruch weg" Situation. Du trinkst weil es sehr viel hilft. Wenn ich nicht trinke, habe ich auch Mundgeruch. Nächste Tag trinke ich 6 liter (bin draussen in der Hitze und trage schwere Kisten) dann habe ich kein Geruch. Wochenende trinke ich sehr wenig, dann bleh.

1
aber zum Arzt oder so möchte meine Mum nicht da wenn es etwas mit dem Magen zu tun hat man eine Narkose machen muss und so

Quatsch, da muss überhaupt keine Narkose gemacht werden.

Außerdem solltest Du, bevor Du zu Deinem Hausarzt/Kinderarzt gehst, einen Zahnarzt aufsuchen.

n den meisten Fällen handelt es sich bei Mundgeruch um Störungen im Mund-und Rachenraum – und nicht wie vielfach angenommen wird - durch Magenprobleme ausgelöst wird.

Oft führt eine mangelnde bzw. eine falsche Mundhygiene zu Mundgeruch, weil Speisereste nicht entfernt werden und sich dann in den Zahnzwischenräumen zu zersetzen beginnen. Deswegen ist es erforderlich, Zahnseide und evtl. Interdentalbürstchen zu verwenden.

Du kannst selbst die Gründlichkeit Deiner Mundhygiene überprüfen, indem Du Zahnfärbetabletten benutzt. Sie machen Zahnbeläge sichtbar; erhältlich sind sie in der Apotheke oder Drogeriemarkt. Wenn Du optimal geputzt hast, sieht Du keine Verfärbungen mehr.

Ebenso können kariöse Zähne zu Mundgeruch führen.

Durch schlechte Mundhygiene und z.B. einer eiweißreichen Ernährung vermehren sich die Fäulnisbakterien und erzeugen Mundgeruch. Mundspülungen sind da keine Lösung, sie zerstören auf Dauer die Mundflora.

Säubere Deine Zunge von Belägen. Zur Zungenreinigung gibt es spezielle Zungenreiniger, mit denen Du die Beläge von der Zunge abstreichen kannst.

Mein Tipp, gehe als erstes zum ZA, laß die Zähne reinigen sowie evtl. Zahnstein entfernen und Deine Mundhygiene kontrollieren, wenn da alles OK ist, dann gehe zu Deinem Hausarzt um Deinen Magen untersuchen zu lassen.

Hier einen Link, wie man sich richtig die Zähne putzt.

https://www.youtube.com/watch?v=l44LrzgZ0yk

Was möchtest Du wissen?