mundfäule vieleicht

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Artzt!!! der Zahnartzt kennt sich nen schei? mit infektionskrankheiten aus !! Er hat kein Recht eine diagnose darüber zu stellen wenn es um enzündliche geschichten geht! Geh also mit deiner Tochter zum hausartzt, der wird euch eventuell zu einem Fachartzt überweisen, ansonsten Krankenhaus und Notartzt! Der haußartzt soll auch unbedingt abstriche nehmen, gleich mehrere bestehe darauf! und er soll ihr Blut untersuchen (Abstriche um festzustellen ob das antibiotikum wirken kann, da die erreger resistent sein könnten, und Blut um festzustellen ob es eine Virusinfektion ist, bei der antibiotika grundsätzlich nicht helfen!). Vorausgesetzt er kann nicht gleich eine Sichere Diagnose stellen, oder überweist euch an einen Fachartzt.

jetzt gerade kannst du ihr nur Schmerzmittel geben, da sie aber noch sehr jung ist würde ich von Starken Schmerzmitteln abraten, und leichte wie zb aspirin, paracetamol ect (nicht verschreibungspflichtige) 1. könnten den Schmerz nicht ausreichend bekämpfenund 2. setzen sie die immunabwehrreaktion herab, weshalb diese niemals bei enzündungsschmrzen eingesetzt werden.

Ich würde mit Ihr zum Notartzt, aber dass musst du entscheiden, aber geh mit ihr zum hausartzt und wenn der sich nicht sicher ist was es ist lass ihn dass untersuchen (Abstriche ins Labor und Blut ins Labor schicken!!)

ich wünsche deiner Tochter gute besserug, und dir viel erfolg mit den Ärtzten

Lg Julian

airhunter 07.06.2014, 01:57

Mund ausduschen ist ne ist übrigens suboptimal, weil du damit den Speichel ausdünnst (der Antimikrobiell wirkt) und eventuell no neue keine hinzubringst, die jetzt da ihr immunsystem voll beschäftigt ist noch weitere infektionen asulösen könnten ... nur so als tipp (gegen enzündungsschmerz hilft das eh nicht viel, da das was weh tut das geschwollene gewebe ist (das durch starke schwellung geschädigt wird, da das mit den Schmerzen so funktioniert, dass auch schon wenn relativ wenige zellen zerstört werden diese rezeptorproteine freisetzen, die dazu führen dass wir einen relativ starken schmerz empfinden (2~3/max5+2 auf annerkanten "Wertskalen") . Dadruch das immer wieder neue zellen kaputt gehen hält der Schmerz nunmal an ...

wenn du zum thema enzündungen oä noch fragen hasst, (habe gerade erst einen Pharmakologiekurs absolviert) --> PNme

0

hm mir fällt grad ein vor ein paar jahren hatte sie schonmal sowas ähnliches aber das sind jetzt so viele und so grosse und alles dick hm:(

Was möchtest Du wissen?