Mund tut an den Seiten weh, wenn ich ihn öffne

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Lemmingchen,

Das hört sich an, als wären deine Mundwinckel eingerissen, ist an sich keine tragische Sache, kann aber so wie du es beschrieben hast schmerzen. Habt ihr Melkfett zu Hause,oder Ringelblumensalbe? Das kann ich dir nur empfeheln, mit dem hohen Fettgehalt beschleunigt es die Heilung und gibt der Haut Feuchtigkeit. Wenn dud as ein paar mal pro Tag über ein paar Tage verteilst an die gerissenen Stellen schmierst und einziehen lässt, sollte es in der Regel schnell wieder weg gehen.

Gute Besserung! und LG Chiara 10 ;)

vermutlich sind die Mundwinkel eingerissen. Nimm einen Fettstift.

Es könnte aber auch sein, dass Du (Lippen-)Herpes hast. Ist auch nicht weiter schlimm. Das geht in ca. 9 Tagen vorbei. Falls das der Fall sein sollte, bilden sich spätestens morgen kleine Bläschen in den Mundwinkeln. (Das Zeug ist ansteckend, bitte keine Gemeinschafts-Gläser / Tassen benutzen.)

Danke für den Tipp! Ich will ja niemanden anstecken. :)

Also ich mache erstmal Labello drauf und dann Creme für trockene Haut.

0
@Lemmingchen

labello trocknet die haut weiter aus, nimm keine fettstifte, die sind komplett nutzlos. ist erwiesenermaßen so. lieber eine wundheilsalbe

0

Naja, kann passieren, eingerissene Mundwinkel... Fettcreme drauf und durchhalten, bis es wieder verheilt ist. Und nicht zu oft anfassen - das sollte sich nicht auch noch entzünden.

Was möchtest Du wissen?