Mund nach 2 Stunden immer noch betäubt. Zahnarzt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also so eine Betäubung kann schon mal eine ganze Zeit anhalten, je nachdem wie viel dir gespritzt wurde.

Ich hatte mal so Panik vor Schmerzen, dass mein Zahnarzt mir eine ordentliche Dosis verpasst hat.
Nach 4h hatte ich so arg Hunger, aber der Mund war immer noch total taub. Du brauchst halt leider viel Geduld.
Dafür tat hoffentlich nichts weh bei der Behandlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 4Anonym7
17.05.2017, 11:56

Tat nicht weh :) nur am anfang kurz als er den zahn gezogen hat ... okay dann heißt es warten .... 

0

Das kann bis zu 4 Stunden dauern. Du kannst gar nichts dagegen machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte noch bisschen. Die Betäubung hält ca. 4 Stunden an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird wohl den Rest deines Lebens so bleiben :\\ Spaß :D
Das ist unterschiedlich, wie lange das anhält, je nach Betäubungsstärke. Kann aber paar Stunden dauern. Und außer Abwarten kannst du leider nichts unternehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Speichel kann man auch runterschlucken. Ist sogar einfacher, als mit schiefer Lippe ausspucken.

2 Stunden sind normal. Kann auch länger dauern.

Dagegen machen kann man nichts,  nur abwarten.

Nimm's leicht, so lange die Spritze wirkt,  tut auch die Extraktionswunde nicht weh.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann schon noch dauern! Hab noch etwas Geduld! Die Betäubung unterdrückt ja auch die Schmerzen.

Leg ein Kühlpack drauf!

Gute Besserung und LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?