Multiplikation von komplexen Zahlen komische Lösung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

12 ist korrekt; und wenn kein Imaginärteil mehr da ist, liegt Dein omega auf der x-Achse

Es gilt -->

(a + b * i) * (c + d * i) = (a * c - b * d) + (b * c + a * d) * i

Dein Beispiel -->

a = 2

b = -2

c = 3

d = 3

(2 - 2 * i) + (3 + 3 * i) = (2 * 3 - (-2) * 3) + (-2 * 3 + 2 * 3) * i

(2 * 3 - (-2) * 3) + (-2 * 3 + 2 * 3) * i = 12 + 0 * i = 12

Schule oder uni?

Wahrscheinlich Uni. Ich habe selbst gerade angefangen zu studieren und auch mit komplexen Zahlen angefangen..

0

Was möchtest Du wissen?