multiple sklerose jemand erfahrung?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Bei einem sogenannten MS-Schub (z.B. Sehnerventzündung) hast u eine Einschränkung des Gesichtsfeldes oder ein Schleiersehen an einem Auge, welches mindestens 24 Stunden anhält.. Deine Symptome haben etwas mit der Ausschüttung von Katecholaminen aus den Nebennieren infolge der Panikattacken zu tun, aber definitiv nichts mit MS. Das Hauptproblem liegt also in den Panikattacken (bitte mein Profil beachten).

5xeni 04.09.2014, 12:31

Ich hatte jetzt seit 1 monat keine attacke mehr, was soll ich jetzt tuhn?

0
Coza0310 04.09.2014, 12:43
@5xeni

Gar nichts tun, sondern Dein Leben genießen und Dich nicht nur mit Krankheiten beschäftigen. Außerdem hast Du ja in einem Monat einen (wahrscheinlich überflüssigen) Termin beim Neurologen. Vielleicht wäre ein Psychiater sinnvoller, damit er etwas gegen Deine Angststörungen und Panikattacken tut.

1
5xeni 04.09.2014, 13:21
@Coza0310

Okay sind sie artzt weil auf ihrer seite steht " artzt "

0
Coza0310 04.09.2014, 13:39
@5xeni

Ja, aber Arzt wird ohne t vor dem z geschrieben.

0
5xeni 04.09.2014, 13:47
@Coza0310

Ja tut mir leid, und ich bedanke mich bei ihnen :)

0

Das klingt eher nach psychischen Störungen. Meine Freundin hat MS, da sind die Symptome ganz anders.

5xeni 03.09.2014, 15:54

Was hat die den für anzeichen gehabt?..

0
Akka2323 03.09.2014, 16:03
@5xeni

Kein Flimmern, sondern Doppelbilder, es zuckt nichts. Muskelschwäche.

0

Hallo Ich bin auch 14 und hatte es vor einem Jahr auch mit panikattacken zu tun ... Hatte auch Angst dass ich ms haben könnte (was sich natürlich nicht bestätigte) dazu kommt dass meine Mutter auch ms hat. Aber du brauchst dir keine sorgen machen. Natürlich kann ich dir nicht eine 100%-ige Sicherheit geben aber ich vermute stark dass das deine Psyche ist, wenn du wüsstest was die Psyche alles auslösen kann. Ich hatte auch immer Angst vor den kuriosesten Krankheiten die in meinem Alter so gut wie unmöglich h sind Also ich kann dir nur sagen: hör auf zu googlen und suche dir Vlt therapeutische Hilfe :) ich war in Einer Klinik (psychatrie) und bin jetzt in ambulanter Behandlung ... Rede Vlt mal mit jemanden persönlich über Probleme mit panikattacken :) Liebe Grüße und gute Besserung

Mach dich nicht verrückt - das kann auch einfach nur vom Wachstum kommen.

Warte erst einmal den Arzt termin ab. Mach dir nicht soviele gedanken. Vielleicht sind es nur die Hormone, die in der Pupertät schonmal rumspinnen.

Keine Panik: Du solltest nicht zu viel im Internet nach Krankheiten suchen. MS fängt schonmal nicht mit Panikattacken an, und für die anderen Beschwerden gibt es sicher auch eine harmlose Erklärung. Warte den Termin bei Deinem Neurologen ab.

Man muss doch nicht immer an die schlimmste Erkrankung denken, es kann genauso gut etwas ganz Harmloses sein. Warte den Termin ab und mach dich in der Zwischenzeit nicht verrückt.

5xeni 03.09.2014, 15:55

Danke mach ich..

1

das könnte schon der fall sein aber mach dir nicht zu viele gedanken :) der neurologe wird dir sicherlich helfen <3

Bin gerade über deine frage "gestolpert" Erstmal wollte ich fragen ob du schon beim Neurologen warst, und zweitens kann ich bei dir mit ziemlicher Sicherheit die Diagnose. "morbus google" stellen!! Du solltest schnellstens damit aufhören dir solche sorgen zu machen und dir darüber den Kopf zu zerbrechen, und genieße und lebe jeden tag den du beginnst

Was möchtest Du wissen?