Mugen 4 + i5 6600 CPU zu heiß?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Am Gehäuse liegt die Hitzeentwicklung sicher nicht. Sieht nach einem Fractal Design Define R Irgendwas aus - und sollte keine Probleme machen. Solange hinten ein Lüfter die Wärme rauszieht und wenigstens einer vorne kühle reinbläst, kannste das definitiv ausschließen.

Bist du ganz sicher, das der Kühler auch plan aufsitzt und richtig (über Kreuz) angezogen wurde? Ganz dummer Einfall: der Schutzfilm aus Folie klebt noch auf dem Kühlerboden.. ;o)

Evtl. liegts auch an zuviel WLP zwischen CPU und Kühler, das sich die Wärme dann staut. Würde ich in jedem Fall nochmal überprüfen.. mehr als 65°C sollte der Prozessor bei diesem Kühlmonstrum (selbst bei 90+ Prozent Auslastung) nicht haben.

Alternativ vllt. auch einmal andere Software zum Auslesen ausprobieren:

CPU-Temp: http://www.alcpu.com/CoreTemp/
Speccy: https://www.piriform.com/speccy

Wenn die Werte dennoch dieselben sind, mal die CPU richtig mit Prime95 belasten. Das Programm starten und einen 'In-place large FFTs'-Test starten und die Temperaturen beobachten.

Prime95 (gibts in 32 & 64bit): http://www.mersenne.org/download/

Wenn sich die Temperaturen nach einer Weile (etwa 15-2o Minuten) nicht bei einem bestimmten Wert einpendeln, stattdessen immer höher steigen, scheint definitiv was mit Kühler/CPU nicht zu stimmen. Nur als grobes Beispiel: der hieri5-446o mit Mugen II kommt hier unter Last auf höchstens 45°C (aktuelle Raumtemperatur etwa 2o°C.

Was vllt. noch einen Blick wert wäre, ist die Spannungs-Versorgung im BIOS. Eher unwahrscheinlich, aber möglich, das was verstellt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sorgenfred
25.02.2016, 12:10

Nachtrag: In Prime 'Small FFTs' auswählen, nicht das oben angegebene..

0
Kommentar von iParadox15
25.02.2016, 13:48

Schon mal danke für die ausführliche Antwort. Ich werde nochmal den Kühlerblock überprüfen und neu aufsetzen + neue WLP auftragen. Was meinste mit über Kreuz aufgezogen? Ehm das mit der Schutzfolie... Ist die bei jedem CPU Kühler? xD

EDIT: Spannung ist nicht zu hoch. Nie über 1.2V

0

70 Grad sind auf jeden Fall ganz schön hoch. Du solltest mal den Airflow in deinem Gehäuse überprüfen. Wie viele Gehäuselüfter hat dein Gehäuse? Eventuell solltest du Gehäuselüfter nachrüsten um den Airflow zu optimieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iParadox15
24.02.2016, 21:31

2x 120mm vorne und 1x 120mm hinten. Der CPU Kühler saugt die Luft an und pustet sie durch das Gehäuse hinten raus (siehe Bild) Kann ich die Gehäusewand testweise während des betriebs abnehmen?

0

Womit mißt Du die Temperatur?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iParadox15
24.02.2016, 20:58

MSI Afterburner

0
Kommentar von iParadox15
24.02.2016, 22:22

Also bei GTA V geht die Auslastung der CPU auch bis zu 92% hoch. GTA V ist ja schon ziemlich CPU-lastig.

0

Kein Wunder bei so wenig Löchern im Gehäuse, ich würd einfach mal die Gehäusewand weglassen. Oder mit Amd afterburner oder ähnlichen programmen, die CPU lüfter sofort auf 60% zu bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iParadox15
24.02.2016, 20:59

Kann ich die Gehäusewand während des Betriebs abnehmen?

0
Kommentar von Sigggi89
24.02.2016, 22:27

also bei mir ists kühler und ich habe null löcher außer dort wo die lüfter sind (fractal design define r4 pcgh komplett geschlossen halt und gedämmt)

0

also ich habe zwar nur einen mugen 3 aber den pcgh edition mit 2 lüftern (ist aber glaub ich etwas schwächer aber halt leiser als der normale) auf einem i7 3770k und bei mir wird nix über 60 grad

schon komisch bei dir irgendwie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iParadox15
24.02.2016, 22:25

Also bei GTA V geht die Auslastung der CPU auch bis zu 92% hoch. GTA V ist ja schon ziemlich CPU-lastig.

0

Was möchtest Du wissen?