Müttern vom Reifen prüfen?

Das Ergebnis basiert auf 3 Abstimmungen

Manchmal 67%
Ja 33%
Nein 0%

4 Antworten

Manchmal

Hallo

das hängt von der Werkstatt bzw dem Werkstatttyp, vom Arbeitsauftrag ab und wieviel Sorgfalt der Mechaniker anwendet bzw wieviel Zeit der verfügbar hat. Bei Reifenmontagen prüft man normalerweise denn Luftdruck und Zustand aller Reifen (inkl Reserve) und knackt auch meist noch die anderen Räder nach, meist kommt noch die Proberunde vor dem "Nachknacken". Ausser der Kunde gibt was anderes in Auftrag.

Wenn in deiner Rechnung unten drunter steht das man nach maximal 50km nochmal denn Festsitz der Radmuttern prüfen muss dann wurde das nicht gemacht. Steht da nix ist die Werkstatt ein "Meisterbetrieb" bzw hat einen Ingeneur im Haus und macht obiges Schema nur nach dem 4 Augen bzw 2 Mann Prinzip. Das heisst ein anderer Mechaniker oder der Meister sieht zu wie der Mechaniker das macht und/oder prüft es selber nochmal nach.

Ja

Er muss die radmuttern anziehen mit Drehmoment somit sind sie geprüft und ja nein vielleicht gibt es nichts, sie müssen mit Drehmoment nachgezogen werden

Auch die Reifen der er nicht gewechselt hat?

0

Oh falsch gelesen tut mir leid

Die zwei gewechselten auf jeden Fall die anderen beiden ist quasi dem Mechaniker überlassen, ich mach es manche aber nicht

0

Was möchtest Du wissen?