Mütter und Stiefmütter im Märchen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also bei dem Ziel das du ennest, würde ich mich an Deiner stelle ans Geburtenregister und das Bürgerbüro wenden.

Beim Geburtenregister lässt sich die Geburtenzahl und die Sterberate von Müttern bei der Geburt wahrscheinlich einsehen. Und das Bürgerbüro ist normalerweise für Eheschliessungen zuständig. 

Wenn Du dort angibst, das Du eine Artbeit über das Thema schreibst, gibt man Dir vielleicht Einblick in die Registrierten Fälle.

Allerdings weiss ich leider nicht, wie weit deren Aufzeichnungen wirklich zurück reichen und wie weit man die einsehen darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine hohe Sterblichkeitsrate bei Geburten gab es schon im Mittelalter - die hat nichts mit der Änderung von Märchen zu tun.

Vielmehr passte es nicht in die idealistische Vorstellung der Romantik, dass eine Mutter ihr eigenes Kind aus Eifersucht und Eitelkeit umbringen will. Deshalb wohl musste die Stiefmutter die Böse sein.

Bei Aschenputtel und Brüderchen & Schwesterchen wird die leibliche Mutter total idealisiert - sie kümmert sich noch als Geist um ihr Kind, das von der Stiefmutter gedemütigt oder bedroht wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?