Müsste man eigentlich irgendwas für die Einführungsphase am Gymnasium schon in den Ferien lernen, oder kann man dies nicht wissen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey :)

Die EF sollte eigentlich auf der Unter- und Mittelstufe aufbauen und kein zusätzliches Wissen abverlangen. Heißt, solange du dieses Wissen noch hast, kein Problem. Stelle einfach sicher, dass du vom bisherigen Stoff alles gut verstanden hast.

Ansonsten kann es natürlich nicht schaden sich vorzubereiten, um mit einem kleinen "Vorsprung" in das Jahr einzusteigen, notwendig ist das aber wirklich nicht. Schule bleibt Schule, auch wenn in der Oberstufe ein wenig mehr Eigenverantwortung verlangt wird.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 10024051
07.08.2017, 20:51

Danke für die verständliche Antwort! :)

1

Du musst generell nichts in den Ferien lernen, nein.

Es ist nur bei den Lehrern sehr beliebt, dennoch über die Ferien Hausaufgaben aufzugeben. Ebenso ist es bei mir, sodass ich wegen engen Klausurphasen wegen Schul- und Kursfahrt sogar eine Lektüre über die Ferien kaufen sowie lesen muss, ein Referat vorbereiten muss usw. 

Wenn du aber sowieso wechselst, ist das für dich erst recht irrelevant. Du kannst dich natürlich vorbereiten, musst das aber nicht tun.

Wenn, dann könntest du nochmal etwas das Fach Mathematik nachholen. Besonders, wenn du von einer Realschule kommst. In der EF wirst du in NRW zuerst Stochastik und dann das ganze Jahr über fast nur noch Funktionen (also AnaIysis) behandeln. Die genauen Themen für die EF im Fach Mathematik habe ich in der Antwort unter dem folgenden Link sehr ausführlich aufgelistet:

https://www.gutefrage.net/frage/ich-kann-mich-nicht-mehr-an-alle-themen-erinnern-die-in-mathe-letzten-halbjahr-vorgekommen--sind?foundIn=list-answers-by-user#answer-253806312

Wenn du möchtest, kannst du vor allem generell Funktionen noch einmal behandeln. Sowohl lineare als auch quadratische Funktionen solltest du dann nach der Stochastik (also der wohl 1. Klausur) drauf haben. 

Du musst Nullstellen sowie Schnittpunkte berechnen können. Der Begriff Steigung sollte klar sein. Die Steigung musst du berechnen können. Macht ihr aber sowieso alles und wir haben es auch alles nochmal wiederholt. Wenn du also anständig mitarbeitest, kommst du auch mit, sofern du nicht grundsätzlich ein Problem in Mathe hast.

_______________________________________________________

Liebe Grüße

TechnikSpezi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 10024051
07.08.2017, 21:17

Vielen lieben Dank für diese ausführliche und hilfreiche Antwort! Also heißt das, das letzten Endes in der EF so oder so alles für jeden Schüler wiederholt wird, und man deswegen nicht dringend alles jetzt wiederholen muss?

1
Kommentar von 10024051
07.08.2017, 21:26

Okay, nun bin ich beruhigt! 😁 Danke nochmals!

0

Ferien sind zum Erholen da. In den Ferien ist nichts zu lernen – solange man keine Defizite aus dem Vorjahr mitbringt. Aber auch dann sollte man da auf einen Teil der Ferien beschränken. 

Wer neu auf ein Gymnasium kommt, lernt das, was er wissen muss, dort. Dazu ist Schule da.

Und bevor Missverständnisse aufkommen: Ich bin Lehrer und gebe über die Ferien keine Aufgaben auf. Darf ich auch gar nicht. Will ich auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 10024051
07.08.2017, 22:00

Danke für ihre Antwort! Das beruhigt mich sehr!

0

Ich bin seit der 5. Klasse auf einem Gymnasium und hatte persönlich das Gefühl, dass keine Vorbereitung nötig war, da die Lehrer absolut alles aus Unter- und Mittelstufe noch mal wiederholt haben. Grund- oder Vorwissen war keineswegs erforderlich. Ich weiß aber nicht ob es ein Unterschied macht wenn du erst aufs Gymnasium wechselst.. ich würde aber ohnehin erst bis zum Schulbeginn mit dem Lernen warten damit du weißt auch welche Themen du dich vorbereiten kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab zwar nicht vorher gelernt, aber wenn du willst, kannst du ja einfach nochmal die wichtigsten Themen in jedem Fach( oder in den Hauptfächern) kurz durchgehen bzw. zusammen fassen und dein Wissen auffrischen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?