müsste ich weniger Pflegeversicherung bezahlen wenn ich Kinder Geburtsurkunde im Geschaft abgebe?

4 Antworten

Die Geburtsurkunden gehen Deinen Chef im Geschäft nichts an. Auf Deiner Lohnsteuerkarte sind die Kinder doch sicher eingetragen. Wenn nicht bitte nachholen.

Der Arbeitgeber darf alleine das berücksichtigen, was auf der Lohnsteuerkarte eingetragen ist! Geburtsurkunden spielen keine Rolle!

Wenn man ein oder mehrere Kinder hat, zahlt man einen geringeren Beitrag zur Pflegeversicherung.

Das ist aber schon seit 2005!! so:

Am 1. Januar 2005 ist das "Gesetz zur Berücksichtigung der Kindererziehung im Beitragsrecht der sozialen Pflegeversicherung" in Kraft getreten. Nach dem so genannten Kinder-Berücksichtigungsgesetz müssen gesetzlich Versicherte zwischen 23 und 65 Jahren ohne Kinder einen Zuschlag von 0,25 Prozentpunkten zur Pflegeversicherung bezahlen. Der Beitrag für Kinderlose steigt damit auf 1,1 Prozent vom beitragspflichtigen Einkommen. Wehr- und Zivildienstleistende sowie Empfänger vom Arbeitslosengeld II sind vom Sonderbeitrag ausgenommen.

http://www.krankenkassen.de/gesetzliche-krankenkassen/system-gesetzliche-krankenversicherung/sozialversicherung-rechengroessen-beitragsbemessungsgrenze-versicherungspflichtgrenze/Pflegeversicherung-Kinder-Beruecksichtigungsgesetz/

Vaterschaftsanerkennung ändern lassen.

Ich habe jetzt, ein halbes Jahr nach der Geburt meines Sohnes festgestellt, dass dieser nicht von meinem ex ist. Der leibliche Vater meines Sohnes möchte nun die Vaterschaft anerkennen. Ich hatte schon vor dem Geburt meines Sohnes mich von meinem ex getrennt. Er hat die deutsche Staatangehörigkeit und mein Kind dadurch nun auch. Der leibliche Vater meines Sohnes kommt wie ich aus Brasilien.

Was können wir tun? Welche Folge würde diese Änderung auf mein Kind haben?

Über Antworten würde ich mich sehr freu.

...zur Frage

Beitrag einsparen bei Pflegeversicherung - stimmt das?

Ist es korrekt, dass man auch ein ERWACHSENES, leibliches Kind angeben kann? Angeblich das einen Zusatzbeitrag in der Pflegeversicherung. Man soll hierzu lediglich die Geburtsurkunde dem Arbeitgeber vorlegen muessen.

...zur Frage

Wann ist man im Sinne der Pflegeversicherung kinderlos und muss mehr zahlen?

Ich habe einen Sohn, der ist bereits 50 Jahre alt. Mein Mann ist sein Stiefvater seit 45 Jahren.  Zählen nur Kinder, gegenüber denen man noch unterhaltspflichtig ist oder zählen die für immer? Zählen sie auch für Stiefväter?

...zur Frage

Nachweis Beitragszuschlag?

Hallo, eine Freundinn muss ein Nachweis der Elterneigenschaft abgeben, aber sie hat keine Kinder. Da steht Kopie/n Geburtsurkunde/n Kind/er wegen Beitragszuschlag zur Pflegeversicherung bei kinderlosen Arbeitnehmern.

Was muss sie jetzt da hienschicken wenn sie keine Kinder hat. Bekommt sie so ein kinderlosen Nachweis bei ihrer Krankenversicherung oder was muss sie da abgeben.

...zur Frage

Beitrag z. Kranken- und Pflegeversicherung in Ungarn

WER KENNT SICH bei „BEITRAG ZUR KRANKEN- UND PFLEGEVERSICHERUNG�? aus?

Ich beziehe aus Deutschland und auch aus Ungarn Rente.

Meine Krankenkasse hat mir folgendes mitgeteilt: „Bezieher eine deutsche Rente die in Ungarn wohnen, sind unter bestimmten Voraussetzungen weiterhin in der deutsche Krankenversicherung der Rentner versichert.. Ich soll auch dasselbe Fragebogen für die deutsche Rentnerkrankenversicherung ausfüllen wie mein Mann.

Die Krankenkasse berechnete für meine ungarische Rente monatlich Beiträge in Euro, zur Kranken- und Pflegeverischerug ab 01.01.2015. Ich bekomme mein Rente in Ungarn in -HUF. und kein Euro! Außerdem warum soll ich für Ungarn Pflegeversicherung bezahlen, in Ungarn gibt es keine Pflegeverischerung.

Bin ich verpflichtet für die Krankenkasse diese Angeben zu machen und welche WIRKUNG, NACHTEILE entstehen mir davon? (Vorteile sicher keine)

Was hat meine ungarische Rente mit der Krankenkasse zu tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?