Müsste ich nach der Psychiatrie das Jahr wiederholen?

4 Antworten

6-8 Wochen könnte man ja doch fast schon komplett so nacharbeiten. Mit Klinikschule sollte das kein Problem sein. Lass dir halt möglichst viel von eurem spetziellen Material von deinen Lehrern vorher mitgeben oder an die Klinikschule leiten und verpflichte ein paar Klassenkameraden, dir aktuelles Material mitzubringen.

Die Ablenkung ist dort auch sehr willkommen. Das sollte schon werden.😉

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Das wirst du dann dort ausmachen. Vielleicht kommst du da hinterher und musst nicht wiederholen. Aber kann halt sein. Was kannst du mit den Kliniklehrern besprechen.

Wenn du nicht Noten hast, die gut genug sind, Ja

Wieso hilft mir keiner, obwohl ich nach Hilfe schreie?

Mein Psychiater sagt ich kann wenn nur in die geschlossene, aber da hilft mir ja auch keiner, man bekommt ja keine Therapie. Ich warte seit 3 Monaten auf einen Psychiatrie Platz auf einer offenen Station, aber es passiert nichts.

Ich weine jeden Tag und rede auch sehr viel mit meinen Eltern darüber. Ich verletze mich täglich selbst. Ich übergebe mich öfters, aus Stress. Täglich habe ich mehrere Panikattacken/Nervenzusammenbrüche.

Ich habe in der Schule Panikattacken. Ich ersticke fast. Ich verletze mich dann heimlich auf dem Klo, schneide mir in die Arme oder beiße mich absichtlich.

Mir geht es offensichtlich schlecht, aber nichts tut sich. Meine Eltern, Lehrer, Therapeuten sehen meine Verletzungen, meine Verzweiflung, aber keiner kann etwas tun..

Manchmal frag ich mich ob es keiner sehen will.

Die Medikamente helfen nicht so richtig und mehr als auf meine Therapie warten kann ich nicht...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?