Müsste ein Mann Unterhalt bezahlen wenn er Beweißbar Vergewaltigt wurde?

8 Antworten

Kommt darauf an, ob die Mutter Geld hat.

Grundsätzlich gibt es eine Unterhaltspflicht gegenüber den Kind, auf der anderen Seite gibt es einen Schadenersatzanspruch gegenüber der Mutter, sprich die Mutter muß ihm im Rahmen des Schadenersatzes aus unerlauberter Handlung vom Unterhalt freistellen.

Nun kann er sich aber eben nur dann an der Mutter schadlos halten, wenn es bei dieser etwas zu holen gibt.

Völliger Unsinn, das Kind des Kindes könnte nicht mit Schmerzensgeld des Vaters verechnet werden.

D.h. die Mutter würde auf alle Fälle den Unterhalt fürs Kind bekommen.

0

Er müsste zahlen, denn der Unterhalt ist eine Forderung des Kindes, nicht der Mutter. Allerdings könnte der Kindsvater Schadenersatz von der Vergewaltigerin (der Kindsmutter) fordern. 

Frage mich bitte niemand nach meiner Meinung dazu. 

Kann ich mir nicht vorstellen, allerdings muss bewiesen sein, dass die frau durch diese vergewaltigung schwanger wurde und dass es eindeutig eine vergewaltigung war. 

Mit sicherheit kann dir das wohl nur ein anwalt beantworten. Wir sind nur laien

Der mann hat immer arsch Karte

0
@MaxMW997

Na nun auch nicht immer, aber oft kein mitsprache-und mitentscheidungsrecht, das stimmt leider. Aber im falle einer vergewaltigung finde ich das schon unter aller s.., dass er da noch zur kasse gebeten werden kann. Auf der anderen seite muss sie dann aber auch für die vergewaltigung bestraft werden, und dann wird noch von "kindeswohl" gesprochen. Manche frauen sind schon eiskalt, kalkuliert und abgebrüht, da muss mann aufpassen. Ist leider so

0

Als mann kann man nicht aufpassen wie soll man das hinkriegen?

0

Nützt auch nix Loch in Kondome reicht

0
@MaxMW997

Ach quatsch. Dann hast du dein kondom eben immer selbst dabei in deiner tasche. Da kann gar nichts passieren.

0

Wenn ein Mann von einer Frau vergewaltigt wird...

Wenn eine Frau durch einen Mann vergewaltigt wird und schwanger deswegen wird hat sie ja die Möglichkeit abzutreiben (und Schmerzensgeld zu verlangen) oder Unterhalt vom Mann zu bekommen wenn die das kind gebärt.

Wenn aber ein Mann von einer (fremden) Frau vergewaltigt wird (was ja durchaus sein kann/sei es durch Alkohol, Drohungen oder ähnlichem) und sie schwanger wird, was passiert dann? (Und nehmen wir, an die Absicht der Frau war es schwanger zu werden) Kann er es gerichtlich durchbringen das sie abtreiben muss und wie sähe es mit Unterhaltszahlungen, und ähnlichem aus? Was sieht das Gericht in so einem Fall vor? Ist der Mann bei solchen Sachen immer im Nachteil?

...zur Frage

Muss mein Mann für meinen Sohn Unterhalt zahlen?

Hallo. Ich habe einen sechs jährigen Sohn,der bei seinem Vater lebt. Vor zwei Jahren habe ich einen anderen Mann geheiratet,und wir haben eine gemeinsame Tochter. Da ich keine Ausbildung habe und mich erstmal um meine 20 Monate alte Tochter kümmern möchte,ist es im moment nicht Möglich arbeiten zu gehen. Jetzt verlangt mein Ex Freund das mein Mann dafür Unterhalt an ihm bezahlen solle. Ist das Möglich? Muss jetzt mein Ehemann an meinen Ex Unterhalt für meinen Sohn Zahlen?

...zur Frage

Hat der biologische Vater ein Mitspracherecht?

Wenn es durch Vergewaltigung zur Schwangerschaft kommt, der Täter bereits (zu Bspw. fünf Jahren Haft) verurteilt wurde und die Frau das Kind nicht behalten möchte, aber eine Adoption in Erwägung zieht – wie sieht das dann aus? Hat der Vergewaltiger ein Mitspracherecht? Kann er nach diesen fünf Jahren irgendeine Art von Kontakt zu dem Kind einklagen?

Und sollte die Frau sich im Zweifelsfall doch für das Kind entscheiden, es also behalten, ist der Vergewaltiger nach seiner Haftstrafe dann zum Unterhalt verpflichtet bzw. kann er dann Kontakt einklagen? Kann er sich im Umkehrschluss, auch aus dem Gefängnis heraus, gegen eine Abtreibung aussprechen?

...zur Frage

Was haltet ihr davon das wenn eine Frau einen Mann vergewaltigt?

Halt anders rum, was denkt ihr darüber oder wie kommt es euch vor wenn eine Frau einen Mann vergewaltigt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?