Müsst ihr mittlerweile auch mehr für Strom und Gas bezahlen?

Das Ergebnis basiert auf 22 Abstimmungen

Ja 59%
Nein 41%
Kann ich mir nicht leisten 0%

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Kleine Haushalte sind ja kaum bis gar nicht betroffen eher die Firmen

Auch kleine Verbraucher sind von Preiserhöhungen betroffen. Letztendlich hängt das jeweils vom aktuell gültigen Vertrag ab, den man mit seinem Energielieferanten hat.

Nein

Bei mir ist eine zentrale Gasheizung und mein Vermieter hat wie alle in der Stadt mit den Stadtwerken einen Festvertrag bis Ende 2023.

Wie jedes Jahr habe ich für 2021 eine Nebenkostennachfforderung von 213€ bekommen und ich lächle nur darüber.

Mein Stromtarif ist auch fest bis Ende 2022 und meine Glotze, der Kühlschrank, Heißwassrr und die 3 Lampen fressen nicht viel Strom.

Ich habe eine Induktionskochplatte für 30€ und einmal Kartoffen kochen kostet mich 6 Cent.

Ja

Ich aufjedenfall. Ich hatte schon immer hohe Gas und Strom kosten. Ich bin schausteller und besitze 4 Fahrgeschäfte. Die Energie Krise trifft uns schausteller extrem hart.

Nein

Bisher nicht, habe über 500 an Heizkosten zurück bekommen - aber für letztes Jahr.

Stromabrechnung kommt erst im Januar/Februar, nächste Heizkostenabrechnung erst im Sommer. Insofern mache ich mir da schon Sorgen.

Je nach Vertragsabschluss, wurden die Mehrkosten schon umgelegt!

Was möchtest Du wissen?