Müssen wir uns nach der Niederlage gegen Brasilien schämen bei Olympia?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ganz und gar nicht ! Die Frauen haben Gold geholt - da bleibt ja dann nur noch Silber für die Männer...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Katzenhai3 21.08.2016, 21:14

Ich gönn' es den Brasilanern. So ist das Gleichgewicht wieder hergestellt, obwohl die WM- Mannschaft mit der Olympiamannschaft nichts zu tun hatte. Allerdings bei beiden Mannschaften.

1
TimeosciIlator 21.08.2016, 22:04
@Katzenhai3

Da hast Du allerdings recht. Auch ich fühlte mich nach dem 7:1 im WM-Halbfinale 2014 gegen Brasilien nicht besonders wohl. Die Freude scheint reziprok zu den eigenen geschossenen Toren bei Favoriten zu verlaufen. Brasilien tat mir auch deswegen leid, weil sie auf ihren Abwehrchef und den verletzten Neymar verzichten mussten. Und nicht zuletzt auch, weil sie der Gastgeber der WM waren.

1

Ist doch schon ein schwaches Bild für einen Weltmeister gegen eine B-Elf aus Brasilien.

Beide Manschaften sind abgesehen von 3 Spielern mit einer U23 Manschaft angetreten. Im übrigen wurden keine Spieler mitgenommen die bereits bei der EM dabei waren.

Dass Deutschland mit diesem Team Silber geholt hat ist schon ein großer Erfolg. Man braucht nicht immer Gold um auf die Turnierleistung Stolz sein zu können.

Schämen braucht sich für die Niederlage im Elfmeterschießen niemand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DomiMusic 21.08.2016, 13:53

Deutschland hat die wm 2014 mit sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr viel viel viel viel viel viel viel viel viel viel viel viel viel viel Glück gewonnen

0
goali356 21.08.2016, 16:48
@DomiMusic

Ein Stück weit gehört Glück immer dazu. KO Spiele sind manchmal auch von der Tagesform abhängig.

Deutschland hat aber auch nicht mehr Glück gehabt als andere Weltmeister. Auch Spanien hatte 2010 im Finale gegen die Niederlande bei einigen Szenen Glück. Italien gewann 2006 erst im Efmeterschießen.

Es gab noch nie einen Weltmeister der jedes Spiel 5:0 gewonnen hat.

0

Was zur Hölle?

Die B-Elf gilt ja wohl auf beiden Seiten.

Natürlich ist das eine ordentliche Gesamtleistung des deutschen Teams gewesen.

Ich habe nur das Spiel gesehen, und es scheint ja doch so dass das taktisch alles ziemlich vogelwild war und eigentlich keinen Vergleich zu Vereinsfußball oder einer EM/WM.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schämen?

Die Jungens haben ein Wahnsinnsergebnis erzielt. Erst im Finale im Elfmeterschießen knapp verloren. silber gewonnen.

Die Olympiamannschaften sind nie die A-Team der Länder, sondern jeweils die U23. Es ist reiner Zufall, dass Neymar als Superstar zufällig in das Raster passt. Aber er durfte deshalb auch nicht an der Copa America teilnehmen, so wie für Deutschland keiner antreten durfte, der bei der EM dabei war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir hatten genau so eine B-Elf und eine Entscheidung durch Schüsse von der Strafstoßmarke hat auch viel mit Glück zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DomiMusic 21.08.2016, 13:52

Sei leise Deutschland ist schlecht basta

0
kevin1905 21.08.2016, 17:22
@DomiMusic

Hat man ja gesehen als sie Weltmeister wurden. Verdammt war das schlecht.

1

Hallo,

zu Deiner Frage:

Müssen wir uns nach der Niederlage gegen Brasilien schämen bei Olympia?

Ist doch schon ein schwaches Bild für einen Weltmeister gegen eine B-Elf aus Brasilien.

Wenn Brasilien, mit Neymar eine B Mannschaft am Start hatte, was hatte denn dann Deutschland...  seine D Mannschaft?  :-)

Die deutsche Olympia Mannschaft hat nichts mit unserer Nationalmannschaft gemeinsam, außer Ginter und Bender.

Unsere Mannschaft ist ohne Vorbereitung gestartet. Die Mannschaft hatte sich erstmals 2 Tage vor Abflug nach Rio getroffen. An eine Vorbereitung war nicht zu denken.

Dafür ist die Mannschaft weit gekommen. Eine Silbermedaille ist schließlich auch etwas.

Im Elfmeterschießen zu verlieren. Schade, aber wir werden es überleben.  :-)

Gruß, RayAnderson

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der eine Weltmeister hat doch gut gespielt. Die restlichen 12 Deutschen haben auch alle ne solide bis gute Leistung geliefert. Ich schäme mich nicht. Und was du mit "brasilianischer B-Elf" meinst ist mir unverständlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schämen reicht nicht. Wir sollten alle kollektiv Selbstmord begehen ob dieser Schande.

Oder vielleicht nicht alle, aber all die, die hier von schämen reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dich ein wenig erkundigen bevor du was von "schwaches Bild" und "schämen" faselst 🆗 ... kann nicht schaden. Ein paar Fakten für dich:

  • Während andere Nationen Urlaub machen spielt Deutschland zwischendurch mal wieder in einem Finale bei einem nicht gerade geringen internationalen Wettbewerb ❕
  • Das deutsche olympischen Fußball Team besteht nicht aus dem besten Spieler des Landes; da waren etliche 2 Liga Spieler nominiert (Klosterman, Nielsen, Prömel) außerdem etliche Reservisten in ihren Vereinen (Gnabry, Bender, Ginter) währenddessen bietet Brasilien eine Mannschaft wo etliche Topspieler im Angebot sind (Neymar, G. Jesus, R. Augusto)
  • Diese deutsche Mannschaft wurde erst ein paar Tage vor dem Turnier nominiert ... während Brasilien auf einheimischen Boden sich dafür fleißig vorbereitet hat
  • Brasilien gewinnt gegen eine mehr als mäßig zusammengewürfelte deutsche Mannschaft erst nach 11 M mit 5-4; und das noch vor eigenen Publikum, im eigenen Land mit Klima Vorteile ...

Und trotz der immense Bemühungen Brasiliens wäre das Ganze fast schief gegangen gegen ein unterklassiges deutsches Team. Und unter solchen Umständen muss man sich auch noch für die Silbermedaille bei Olympia entschuldigen ? Das soll einer erstmal versuchen zu erklären; wer's auf sinnvolle Weise zustande bringt der verdient selber eine olympische Medaille.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
240529091606035 21.08.2016, 13:44

Am Ende des Tages ist nur die Gold-Medaille was wert. An Silber erinnert sich niemand mehr in paar Wochen

0
iloveoov 21.08.2016, 17:10
@240529091606035

Am Ende deines Tages, vielleicht 💤. Außerdem Fußball versuchen unter der olympischen Ägide zu bewerten ist mehr als lächerlich. Anders als in andere Sportarten kann man Fußball bezüglich nicht von einen echten Turnier sprechen wenn:

↪   es keine Qualifikation dafür gibt; deswegen am Ende waren unter den 16 Teilnehmer Teams wie Fidschi, Iraq, Honduras oder Länder die nichtmal qualifiziert waren für die Europameisterschaft wie Dänemark. Da kann sich ja jeder der auch nur ein wenig Ahnung von Fußball hat was für ein Wert Gold bei Olympia eben hat im Bereich Fußball

↪   kein Land mit der besten Auswahl antritt aufgrund von vorgeschriebenen Beschränkungen im Reglement

Daher sind Ergebnisse welche unter solchen Umständen erzielt wurden völlig irrelevant wenn man einen internationalen Vergleich zwischen verschiedenen Nationen anstreben will.

0

Was möchtest Du wissen?