Müssen wir Mond Tanken?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Mond reflektiert Licht, das von der Sonne kommt. Er ist selbst kein aktiver Strahler.

Die Wellenlängen, in denen er reflektiert, sind abhängig von den Eigenschaften des Materials seiner Oberfläche, genau wie bei Objekten auf der Erde auch. Die lunare Reflexion steigt auf ein lokales Maximum bei ca. 700 nm (Übergang rot zu nahes Infrarot), sinkt dann etwas ab und steigt in längeren Wellenlängen (die wir nicht sehen können) wieder etwas an.

UV-Strahlung ist im niedrigeren Wellenlängenbereich. Der Mond reflektiert sie, aber von den Spektren, die ich gerade so gefunden habe, sind es wohl nicht mehr als ca 5 %.

Allgemein ist die Energiedichte der reflektierten Mondstrahlung viel zu niedrig. Auch wenn uns die Umgebung bei Vollmond äußerst hell vorkommen mag, reicht es noch nicht einmal um unsere Zäpfchen zum Farbsehen anzuregen.

Wenn du dich fragst, ob Vollmond deine Vitamin D Produktion ankurbelt, lautet die Antwort leider: Nein. Aber sieh's positiv: du kannst keinen Mondbrand bekommen!

Ja stimmt 😄, kein Mondbrand aber Werfolf Fieber 🐺🌘

0

Der Mond strahlt nicht, er reflektiert lediglich das Sonnenlicht ;)

Und wenn das Sonnenlicht auf etwas Kaltes Strahlt wie der Mond in dem Fall und weiter Richtung Erde reflektiert wird wird das Licht selber Kalt oder was ? Ich weiß das das Universum an sich Kalt ist aber der leere Raum dazwischen ist kein Objekt .

0
@CbdThc

Licht hat keine Temperatur. Strahlung ist keine Energie, sondern ein Mechanismus zum Übertragen von Energie.

Stell dir das vor wie das Kabel eines Staubsaugers, oder eine Peitsche. Am Griff gibst du ihm einen Ruck (überträgst Energie auf das Kabel), dann pflanzt sich die als Welle fort und am Ende gibts einen Knall, bzw. schlägt das Kabel laut wo dagegen. Du hast Energie von deiner Hand zum Ende des Kabels übertragen. Genauso geht das auch mit Sonnenlicht. Die Strahlung von ihr braucht keine "Objekte" (physikalisch: Medium) um sich auszubreiten und unterscheidet sich darin auch wesentlich von Schall.

Das Sonnenlicht wird vom Mond teilweise absorbiert, wodurch dieser sich etwas erwärmt. Einen Teil reflektiert er weiter, u.A. zu uns auf die Erde. Diese Energie wird bei uns wirksam. Allerdings ist die übertragene Energiemenge ziemlich gering. Sie reicht aber aus, dass sie die Umgebung ein wenig erhellt, das ist doch schon mal was.

2
@offeltoffel

Aus dem gleichen Grund sieht man ja bspw auch vom Mond aus die Erde im gleichen Schema. Nur die ist etwas heller aufgrund der Lichtbrechung in der Atmosphäre.

0

Der Mond strahlt in erster Linie Poesie und Fantasie aus.

Was möchtest Du wissen?