Müssen wir Französich lernen für Abitur machen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

der Wechsel von der Realschule aufs Gymnasium ist schwierig, mit Fleiß und einem starken Willen aber zu schaffen.

Bitte beachte:

Wenn du auf der Realschule von der 6. bis zur 10. Klasse keine 2. Fremdsprache hattest, musst du für die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) eine 2. Fremdsprache für 3 Jahre in der Oberstufe am Gymnasium erlernen - das muss nicht unbedingt Französisch sein, sondern kommt darauf an welche Sprachen auf dem jeweiligen Gymnasium angeboten werden -
wozu du eventuell die 10. Klasse am Gymnasium wiederholen musst.
Das Wiederholen der 10. Klasse ist häufig gar nicht so schlecht, da der Notendurchschnitt beim Wechsel von der Realschule aufs Gymnasium zunächst meist um 1 bis 1,5 Noten absinkt.

Du musst aber unbedingt an deinen Deutsch arbeiten, sonst kannst du den Wechsel auf da Gymnasium gleich vergessen.

Viel Glück und Erfolg für deine weitere schulische und berufliche Zukunft!

AstridDerPu

Man sollte deutsch koennen um auf ein Gymnsium zu gehen... auch die Beherrschung deutscher Grammatik waere notwendig!

Wenn man von einer Realschule kommt und das Abitur machen will, braucht man eine 2. Fremdsprache -die must du dann bis zum Abitur weiterbelegen. Ausser franzoeisch wird oft Latein, spanisch oder russisch angeboten -erkundige dich!

Es kommt drauf an, auf welches Gymnasium du willst.

Wenn du zum Beispiel auf ein Technisches Gymnasium wechselst, brauchst du meistens nur eine Sprache (in deinem Fall Englisch und kein Französisch). Dafür wird dann mehr Wert auf Mathe, Physik und Technik gelegt...

Das geht nur, wenn du bereits in der Mittelstufe ein paar Jahre eine zweite Fremdsprache gehabt und mit ordentlichen Noten abgeschlossen hast. Die genauen Regelungen mögen von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich sein. Wenn das der Fall war, bei meiner Kleinen hier in Hessen waren das 4 Jahre Französisch Grundkurs mit '3' abgeschlossen, kann man auf ein Berufliches Gymnasium ohne zweite Fremdsprache und bekommt ein normales Abitur.

1

Was soll ich machen?

Auf jeden Fall dringend an deinem Deutsch arbeiten!
Müssen wir Franz lernen für Abitur machen? ---> Muss ich Franz. lernen, um (das) Abitur machen zu können?

Wenn du in der Realschule keine 2. Fremdsprache gelernt hast, musst du auf dem Gymnasium (spätestens ab Kl. 10, also Oberstufe) eine dazunehmen - neu und bis ins Abi.

Hallo,

bis zum Abitur muss man zwei Fremdsprachen lernen. Die erste Fremdsprache ist in der Regel Englisch. Als zweite Fremdsprache lernt man dann je nach Schule Französisch, Latein oder Spanisch. Meistens kann man unter zwei Sprachen wählen.

Wenn du nach der Realschule auf ein Gymnasium wechselst, fangen ab der 10. oder 11. Klasse viele Schüler mit einer neuen Fremdsprache an. Die Fremdsprache musst du dann allerdings bis zum Abitur lernen

Lg Jasmin

Was möchtest Du wissen?