Müssen wir ein Gewerbe anmelden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Evtl. eine Vereinsgründung - auf jeden Fall sollte das mit einem Anwalt im Vorfeld besprochen werden. Auch wichtig, wenn Ihr mehrere Personen seit. Irgendjemand muss ja auch die Haftung übernehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo ist der Sonn der Gemeinnützigkeit?

Ihr helft ein pasr Youtubern, aber nicht der Allgemeinheit.

Ich denke nicht, dass die Gemeinnützigkeit anerkannt wird.

Ich meine, dass wenn die Gemeinnützigkeit anerkannt werden soll, zumindest ein Verein gegründet werden muss.

Die Gründungsmitglieder müssen volljährig sein.
Zudem muss eine Vereinssatzung vorliegen.

Der Vorstand muss regelmäßig durch die Mitglieder gewählt werden.
Ein Kassenwart muss gewählt werden.
Alle Abrechnungen müssen belegt werden und Prüfungen Stand halten.

Möchtet ihr es wirklich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derfrageraufgf
19.10.2016, 23:47

Hey, deswegen war gemeinnützig auch in Anführungszeichen, da es wie Du gesagt hast, nicht gemeinnnützig ist, aber einen gemeinnützigen Sinn hat, aber in Deutschland so nicht anerkannt wird.

Nur der Aufwand eines Vereins wäre zu hoch, sowohl die ganzen Positionen der Mitarbeiter in einem Verein.

Würde eine Gewerbeanmeldung nicht genügen?

0
Kommentar von RuedigerKaarst
20.10.2016, 00:14

Es müssten dann wohl Rechnungen geschrieben und Steuern bezahlt werden. Wer macht die Buchhaltung?

0

Wir sind nicht auf Geld aus, machen auch kein Geld

Das spricht erst einmal gegen ein Gewerbe, denn das setzt immer eine
Gewinnerzielungsabsicht voraus.

bekommen das Geld von Förderer

Bekommt ihr das Geld von Dritten ? Also nicht denen, die eure Leistung in Anspruch nehmen ? Und dient das nur zur Kostendeckung ? Dann ist das kein Gewerbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derfrageraufgf
20.10.2016, 09:56

Brauchen wir also nichts anzumelden?

0

Was möchtest Du wissen?